Bullisher Bitcoin-Wochenausblick – Top-Trader zuversichtlich: „Wir sind noch früh dran“

Bitcoin Top-Trader „Wir sind noch früh dran“
  • Bitcoin fiel letzte Woche stark, da der US-Dollar von den steigenden Renditen der Staatsanleihen profitierte.
  • Nichtsdestotrotz hielt die Dip-Kaufstimmung in der Nähe eines technischen Unterstützungsniveaus die bullische Tendenz der Kryptowährung intakt.
  • Ein weiterer Anstieg der Renditen könnte dazu führen, dass die Bären den Unterstützungsbereich für einen Durchbruch testen.


Der BTC/USD-Wechselkurs verzeichnete eine starke Erholung und löschte am Montag einen Großteil der Verluste der Vorwoche aus. Er konnte die Sonntagssitzung über $45.000 abschließen – ein Niveau, das in den Unterstützungsbereich fällt, der die bärischen Versuche von Bitcoin davon abgehalten hat, sich in einen vollwertigen Ausverkauf zu verwandeln.

Dennoch fiel die Kryptowährung um bis zu 26,30 Prozent, nachdem sie am 21. Februar ihr Rekordhoch über $58.000 erreicht hatte. Es gab ein klares Anzeichen für Gewinnmitnahmen in allen riskanteren Märkten, einschließlich Technologieaktien. 

Die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihen korrigierte Ende der letzten Woche nach unten. Quelle: US10Y auf TradingView.de

Der Zinssatz der 10-jährigen Benchmark-Note sprang von 1 Prozent zu Beginn des Jahres 2021 auf über 1,6 Prozent vor dem Februarschluss, den höchsten Stand seit einem Jahr. Der Anstieg reduzierte die Attraktivität von Bitcoin, einem nicht-verzinslichen Vermögenswert, da er bereits auf einem überbewerteten Niveau getradet wurde.

Dies führte zu einer massiven Abwärtskorrektur, wobei der Preis in der letzten Sitzung auf bis zu $43.016 fiel. Eine Korrektur der Renditen 10-jähriger Anleihen am Ende der letzten und zu Beginn der neuen Woche fiel jedoch mit einem Aufschwung an den Bitcoin-Märkten zusammen.

Technische Unterstützung gehalten

Die inversen Bewegungen zwischen der Rendite 10-jähriger Anleihen und Bitcoin in dieser Woche sind keine Garantie für eine negative Korrelation. Vielmehr haben sie mit einer starken Kaufstimmung an den Bitcoin-Märkten innerhalb eines nachweisbaren Unterstützungsbereichs zu tun, der im untenstehenden Chart hervorgehoben ist.

Bitcoin erreicht wieder den Unterstützungsbereich, der seine Preise zuletzt auf Rekordhöhen schickte. Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Bislang hat der Bereich die Bären davon abgehalten, ihre Verkaufstendenz auszuweiten. Viele Analysten sehen darin eine Bestätigung dafür, dass die Korrektur von Bitcoin nicht von Dauer sein wird. 

Stattdessen werden die Bullen den Markt übernehmen und die Preise zurück auf ihre jüngsten Rekordstände treiben.

„Selbst in dieser Korrektur ist der Abfluss von Bitcoin von den Börsen immer noch stark“, argumentiert Michaël van de Poppe, ein unabhängiger Marktanalyst. Das bedeute, dass die Leute Bitcoin kaufen, um ihn als Investmentvehikel aufzubewahren – und dass sie nicht verkaufen. Poppe:

„Wir sind noch früh. Wir befinden uns in einer gesunden Korrektur.“

Textnachweis: Bitcoinist

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.