Bullishe Bewegung: Bitcoin verlässt mehrwöchiges Dreiecksmuster – Analysten peilen $15K an

Bullish- Bitcoin Dreiecksmuster – Analysten $15K
Anzeige
  • Bitcoin beginnt nach einer längeren Konsolidierungsphase in der mittleren bis oberen 11.000-Dollar-Region einige intensive Anzeichen von Stärke zu zeigen.
  • Dieser jüngste Anstieg hat die Schwäche, die die Krypto-Währung zuvor erlebt hat, nicht im Geringsten entkräftet, da BTC noch nicht über die entscheidende Widerstandsmarke von 12.000 Dollar hinausgekommen ist.
  • Analysten stellen fest, dass der nächste Trend weitgehend davon abhängen könnte, ob die Käufer den Verkaufsdruck brechen können, der auf dieser Ebene herrscht.
  • Durch diesen Schritt konnte BTC über die obere Grenze eines aufsteigenden Dreiecks hinausgedrängt werden, was dem Coin letztlich kurzfristig eine ernsthafte Dynamik verleihen könnte.


Bitcoin hat in den letzten Stunden einige intensive Anzeichen von Stärke gezeigt, und der langanhaltende Konsolidierungskampf neigt sich nun endlich seinem Ende zu.

Diese Dynamik hat die Kryptowährung allerdings noch nicht über 12.000 $ getrieben – und BTC bleibt in einer etwas prekären Situation, bis dieses Niveau durchbrochen und in Unterstützung verwandelt wird.

Ein Analyst nennt nun einige Faktoren, die allesamt darauf hindeuten, dass eine Aufwärtsbewegung unmittelbar bevorsteht. Darunter die Fähigkeit, sich über $ 11.600 zu konsolidieren – und die Stärke, die Ethereum heute gesehen hat.

Diese Faktoren treten auch auf, wenn Bitcoin über die obere Grenze eines absteigenden Dreiecks bricht, das von Analysten beobachtet wurde. Der Durchbruch über dieses Niveau könnte es ihm erlauben, in naher Zukunft deutlich anzusteigen.

Bitcoin bricht aus – Analysten peilen $15.000 an

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 11.790 Dollar getradet. Dies entspricht in etwa dem Preis, zu dem er in den letzten Stunden getradet wurde.

Es ist wichtig anzumerken, dass der heutige Druck in Richtung 12.000 $ kurz nach dem Ausbruch der Kryptowährung aus einem bullish absteigenden Dreiecksmuster erfolgte.

Dies hat einen Analysten dazu veranlasst, 15.000 $ anzustreben. Er schreibt:

„Ausbruch aus dem Keil bestätigt. Schicken Sie es direkt auf 15.000“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Kaleo. Chart über TradingView.

Analyst: BTCs technische Stärke wird durch den jüngsten Anstieg verstärkt

Ein anderer Analyst ist der Ansicht, dass dieser jüngste Anstieg die technischen Aussichten von Bitcoin gestärkt hat.

Er glaubt, dass eine anhaltende Konsolidierung oberhalb von 11.600 $ dazu beitragen wird, BTC deutlich höher zu führen.

„Hat den Bereich von 12.000 $ erreicht, auf den ich seit dem Tiefpunkt hingewiesen habe. Ich würde hier gerne eine Konsolidierung über 11.600 $ sehen. Wenn das geschieht, werden wir höchstwahrscheinlich eine Rallye in Richtung 12.400 $ und neue Höchststände erleben. ETH zeichnet bereits den Weg.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Crypto Michael. Chart über TradingView.

Wie die nächsten Markttrends wahrscheinlich aussehen werden, hängt einzig und allein davon ab, wie stark der Widerstand bei 12.000 Dollar ist.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.