BTC-Trader: Bitcoins Schicksal könnte jetzt von diesem einzigen Faktor abhängig sein

Bitcoins Schicksal könnte von einem Faktor abhängig sein

Die Bitcoin-Bullen gaben erneut alles, um die Kryptowährung über 9.000 $ hinauszutreiben, allerdings traf dies auf einen ernsthaften Verkaufsdruck, der bei BTC wiederum zu einem leichten Rückgang führte.

Die Kryptowährung Nummer 1 konsolidiert sich jetzt knapp unter diesem Widerstandsniveau – und Analysten stellen weitgehend fest, dass es zu einer längeren Seitwärtsbewegung oder sogar zu einem leichten Rückgang kommen könnte, bevor BTC genug Stärke erlangt, um höher zu steigen.

Bitcoins Preisaktion in der Zeit nach der gestrigen raschen Ablehnung bei $9.500 war allerdings ein positives Zeichen, da sie zeigt, dass dieser Aufwärtstrend von einer unterliegenden Stärke angetrieben wird.

Fondsmanager: Bitcoin-Aufwärtstrend dürfte sich bei $9K verlangsamen

Der intensive Aufwärtstrend, der Bitcoin gestern von Tiefstständen bei 3.800 $ auf Höchststände um 9.500 $ klettern ließ, könnte sich verlangsamen, da BTC einen „logischen“ Ort erreicht hat, an dem er „eine Verschnaufpause einlegen“ kann.

Mohit Sorout – Partner bei Bitazu Capital und beliebter Analyst – hat über diese Möglichkeit in einem Tweet sinniert und eine Grafik geteilt, nach der BTC derzeit auf starken Widerstand stößt, wobei die Unterstützung nach unten bei etwa 7.700 US-Dollar liegt.

„Logischer Ort für BTC, hier eine Verschnaufpause einzulegen“, erklärte er.

Sollte diese Rallye weiterhin stark bleiben und BTC auf oder über die jüngsten Höchststände von 9.500 $ treiben, würde dies eine fast vollständige Auslöschung der Verluste bedeuten, die in der Zeit seit Beginn des Rückgangs Ende Februar erlitten wurden.

Natürlich wäre dies ein äußerst bullisches Ereignis – und es scheint immer wahrscheinlicher zu werden.

BTC nähert sich trendbestimmendem Niveau

Sorout glaubt zwar, dass sich der Aufwärtstrend von Bitcoin um das aktuelle Preisniveau herum verlangsamen könnte, andere Analysten sind jedoch der Meinung, dass eine Ablehnung hier fatal wäre.

Einer dieser Trader schreibt aktuell darüber in einem Tweet und erklärt, dass ein fester Durchbruch über das März-Hoch von Bitcoin bei etwa $9.200 erforderlich sei, damit BTC seinen Aufwärtstrend fortsetzen könne:

„Ich würde auf einen sauberen Durchbruch über dem März-Hoch warten, bevor ich Long gehe.“

Die Preisbewegung, die Bitcoin in den kommenden Tagen beobachten wird, ist wahrscheinlich entscheidend dafür, in welche Richtung BTC sich im Laufe des Mai entwickeln wird.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.