Boom der Stablecoins: Analysten sehen starkes 3. Quartal auf den Krypto-Märkten

Stablecoins- starkes 3. Quartal Krypto-Märkten
Anzeige

Während der gesamten Konsolidierungsphase des Kryptomarktes ist das Gesamtangebot an im Umlauf befindlichen Stablecoins gestiegen.

Da dieser Anstieg unabhängig von nennenswertem Sell-off auf dem Markt zustande gekommen ist, scheint es, dass Investoren frisches Kapital in diese digitalen Vermögenswerte fließen lassen.

Es gibt wahrscheinlich zwei Hauptfaktoren, die diesen Anstieg verursachen: darunter globale Investoren, die ein USD-Engagement in ihre Portfolios aufnehmen wollen, und sogenannte „Yield Farmer“, die die Stablecoins kaufen, um lukrative DeFi-Anreize zu nutzen.

Dieser Trend hat dazu beigetragen, die „Stablecoin Supply Ratio“ (SSR) von Bitcoin auf neue Tiefststände zu treiben, was möglicherweise auf eine starke Basis hindeutet – und die könnte dazu beitragen, dass der gesamte Krypto-Markt ein starkes drittes Quartal erlebt.

Krypto-Markt bildet starke Basis für Aufwärtstrend, da die Ausgabe von Stablecoin zunimmt

Stablecoins spielen eine wichtige Rolle innerhalb des Krypto-Ökosystems. Obwohl sie in den Jahren 2017 und 2018 weithin als Trading-Instrument zur Kapitalspeicherung verwendet wurden, haben Investoren in Ländern mit instabilen Fiat-Währungen sie im vergangenen Jahr genutzt, um ein Engagement in USD zu erreichen.

Dieser Trend hat im Laufe des Jahres 2020 an Fahrt gewonnen, wobei die wirtschaftlichen Turbulenzen als Folge der anhaltenden Pandemie Tether (USDT) – der nach Marktkapitalisierung größte Stablecoin – massive Zuflüsse bewirkt haben.

Seit Anfang des Jahres hat sich die Marktkapitalisierung von USDT mehr als verdoppelt und ist von 4,6 Milliarden Dollar im Januar auf die jüngsten Höchststände von 9,2 Milliarden Dollar gestiegen.

Globale Investoren sind wahrscheinlich die Hauptursache für dieses Wachstum, aber der anhaltende Trend zum „Yield Farming“ – der in einigen Fällen USDT erfordern kann – dürfte ebenfalls ein Faktor sein.

Die Menge an brachliegenden Stablecoins wird von vielen Investoren als Pulverfass betrachtet, das letztlich eine massive Rallye des Krypto-Marktes anheizen könnte.

Daten zeigen, dass dieser Gedanke berechtigt ist – und der SSR-Indikator von Glassnode signalisiert nun, dass die jüngste Ausgabe von Stablecoins die Grundlage für eine starke Preisbewegung bei Bitcoin im kommenden Quartal schafft.

„Der Anstieg des Stablecoin-Angebots hat zu neuen Tiefständen der Stablecoin Supply Ratio (SSR) geführt. Ein niedriger SSR deutet auf eine erhöhte Kaufkraft für Bitcoin hin – eine höhere Kapazität von Stablecoins, BTC zu kaufen und dadurch den Preis in die Höhe zu treiben.“

Datenquelle: Glassnode

Bitcoins Volatilität auf einem Niveau, das seit über einem Jahr nicht mehr beobachtet wurde

Der kontinuierliche Anstieg der Zahl der im Umlauf befindlichen Stablecoins ist auch darauf zurückzuführen, dass Bitcoins Volatilität ein Niveau erreicht hat, das seit über einem Jahr nicht mehr beobachtet wurde.

Anfälle von so geringer Volatilität sind in der Regel von kurzer Dauer und lassen darauf schließen, dass sich eine große Bewegung anbahnt.

Die Analyseplattform Skew schreibt in einem aktuellen Beitrag darüber und erklärt, dass die Volatilität der Benchmark-Kryptowährung zuletzt kurz vor dem massiven Ausverkauf im November 2018 so niedrig war.

„Bitcoin zehn Tage realisiert Volatilität = 20%. Das letzte Mal, als wir dieses Niveau erreichten, hatten wir kurz danach den großen Ausverkauf vom November 2018.“

Datenquelle: Skew

Da die große Menge an Stablecoins einen Aufwärtstrend anheizen könnte, ist es sehr wahrscheinlich, dass die bevorstehende Volatilität die Käufer begünstigen wird.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.