Bloomberg-Analyst: Ethereum und Bitcoin werden in der zweiten Jahreshälfte 2021 überdurchschnittlich abschneiden

Während Bitcoin seinen Lauf durch den Markt fortsetzt, sehen Analysten weiterhin großes Potenzial bei der führenden Kryptowährung. Bloomberg-Analyst Mike McGlone sagte kürzlich in der August-Ausgabe des Bloomberg Galaxy Crypto Index (BGCI), dass der Coin in der zweiten Jahreshälfte eine überdurchschnittliche Performance aufweisen wird.

In dem Bericht heißt es, dass sich die bullischen Fundamentaldaten in der zweiten Jahreshälfte verbessern werden. Dies ist wahrscheinlich auf den kontinuierlichen Anstieg des digitalen Vermögenswerts in den letzten zwei Wochen zurückzuführen. Die anhaltenden Aufwärtstendenzen haben den digitalen Vermögenswert in einen Aufwärtstrend versetzt, der den Preis des Vermögenswerts weiter ansteigen lässt.

Der Bericht geht davon aus, dass die aktuellen Trends anhalten werden, was höchstwahrscheinlich dazu führen wird, dass die Vermögenswerte in der zweiten Jahreshälfte weiterhin eine Outperformance erzielen werden.

Bitcoin behauptet die Führung auf dem Kryptomarkt

Bitcoin ist weiterhin die Nummer eins unter den Kryptowährungen. Ein großer Teil des Kryptomarktes wird weiterhin von dem digitalen Vermögenswert dominiert. Über 45 % der Marktdominanz gehören Bitcoin. Der Bericht weist darauf hin, dass die Pionier-Kryptowährung vor kurzem ihre Dominanz auf dem Markt mit dem jüngsten Preisanstieg nach der Wochenendrallye, bei der die Top-Kryptocoins auf der ganzen Linie signifikante Preissteigerungen verzeichneten, erneut behauptet hat.

Der Bericht ging auch auf die aktuelle Entwicklung von Ethereum ein. Es wird erklärt, dass die weiter wachsende Natur des digitalisierten Finanzmarktes einen Aufwärtstrend im Preis von Ethereum bewirken wird.

Ethereum hat sich seit seiner Gründung kontinuierlich besser entwickelt als der Markt. Es ist also nicht abwegig zu glauben, dass der Vermögenswert hinter Bitcoin eine überdurchschnittliche Performance erzielen wird. Ethereum hat immer noch die zweitgrößte Marktkapitalisierung auf dem Kryptomarkt. Mit den bevorstehenden Upgrades des Netzwerks wird ETH noch wertvoller als je zuvor sein [Zur Anleitung: Ethereum mit PayPal kaufen].

Der Bericht weist darauf hin, dass die Akzeptanz sowohl für Bitcoin als auch für Ethereum steigen wird. Während die Dominanz des Dollars weiterhin ein wichtiges Thema auf dem Markt bleiben wird.

Textnachweis: newsbtc

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Beliebte Guides

Inhalt