Bitcoin zeigt Schwäche, konsolidiert – wann geht der Bull-Run weiter?

Bitcoin schwach – wann geht Bull-Run weiter?
  • Bitcoin hat einige gemischte Preis-Aktion in letzter Zeit gesehen. Jetzt sind Bullen und Bären weitgehend in einer Sackgasse, da die Kryptowährung konsolidiert.
  • Nach dem kürzlichen Absturz auf unter $29.000 hat Bitcoin ein Seitwärtstrading erlebt, das es unglaublich unklar gemacht hat, wohin BTC als nächstes tendieren wird.
  • Ein Analyst kommentiert, dass Bitcoin nur wenige Anzeichen von klarer Stärke oder Schwäche zeigt, was wahrscheinlich bedeutet, dass es zu einem Seitwärtstrading kommen wird.
  • Hinzu kommt, dass ein wichtiger Altcoin beginnt, immense Anzeichen von Stärke zu zeigen – insbesondere gegenüber seinem BTC-Tradingpaar.

Warum Analysten bei Ethereum so bullish sind

Bitcoin hat in letzter Zeit die bullishe Stimmung des restlichen Marktes gedämpft, wobei sowohl Käufer als auch Verkäufer darum kämpfen, den Trend fest im Griff zu haben.

Während sich BTC in der Region unter 30.000 Dollar konsolidiert, zeigen viele Altcoins subtile Anzeichen von Stärke.

Ein solches Beispiel ist Ethereum, das in letzter Zeit weitgehend dem Kursverlauf von Bitcoin gefolgt ist. Dieser Trend hat jedoch begonnen, sich zugunsten von ETH zu verschieben, da die Kryptowährung sich im Vergleich zu BTC gut hält und ein bullishes technisches Muster im ETH/BTC-Chart aufzeigt.

Bitcoin konsolidiert nach jüngster Volatilität

Aktuell (Zeitpunkt dieses Artikels) tradet Bitcoin zum Preis von $32.600. Das ist ungefähr der Preis, zu dem er getradet wird, seit sein Preis vor einigen Tagen unter $29.000 gefallen ist.

Nach dem Tief bei $28.800 erholte sich BTC schnell auf Höhen von $34.000 – dann ist er abgerutscht und konsolidiert sich seitdem um seinen aktuellen Preis.

Dies hat dazu geführt, dass der gesamte Markt nur ein gemäßigtes Wachstum sieht – ein paar Altcoins steigen, viele stagnieren.

Analyst sieht Aufschwung bei Ethereum kommen

Die Bitcoin-Konsolidierung könnte für den aggregierten Altcoin-Markt von Vorteil sein, da ein Analyst nun anmerkt, dass Ethereum dank der Stärke gegenüber seinem Bitcoin-Tradingpaar bereit sein könnte, nach oben zu explodieren.

Dies könnte es dem aggregierten Altcoin-Markt ermöglichen, sich unabhängig von BTC höher zu erholen.

„In meinem vorherigen Beitrag habe ich gesagt, dass BTC so aussieht, als würde er seitwärts gehen. In der Zwischenzeit sieht $ETH/BTC so aus… Dieser Chart bringt mich irgendwie dazu, ganz einzusteigen. Tatsächlich sehen viele Alts im Vergleich zu BTC erstaunlich aus.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Byzantine General. Quelle: ETHUSD auf TradingView.

Die kommenden Tage sollten ein Licht darauf werfen, wie sich Altcoins wie Ethereum im Vergleich zu Bitcoin (Zur Bitcoin kaufen Anleitung) entwickeln werden, da jede massive BTC-Rallye oder jeder BTC-Sturz die Dynamik der kleineren Gegenstücke behindern könnte.

Textnachweis: Bitcoinist

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.