BTC
USD 6,601.67
ETH
USD 208.87
LTC
USD 54.31
IOT
USD 0.51
NEBL
USD 1.90
BTC
USD 6,601.67
ETH
USD 208.87

Bitcoin wird die Hälfte des Marktanteils an Ethereum verlieren: Weiss Ratings

Weiss Ratings wurde 1971 gegründet und ist eine der führenden Rating-Agenturen für Finanzinstitute in den USA. Auf Twitter schrieb das Unternehmen, dass Bitcoin innerhalb der nächsten 5 Jahre insgesamt die Hälfte seines Marktanteils an die Kryptowährung Ether verlieren wird.

Anzeige

Bitcoin ist ein „One-Trick-Pony“

Weiss Ratings bezeichnete Bitcoin (BTC) in dem Tweet als ein „One-Trick-Pony“, was so viel bedeutet wie, dass BTC für nur einen bestimmten Zweck oder eine Sache gut ist.


Ethereum (ETH) hingehen, so Weiss, eröffnet die Möglichkeit von dezentralen Anwendungen (dApps) sowie Smart Contracts und bietet somit weit mehr Anwendungsfälle als Bitcoin. Weiss Ratings schreibt, Ethereum sei „mit überlegener Blockchain-Technologie ausgestattet“, wobei die Grenze der Anwendungen für die Technologie „nur der Himmel selbst“ sei.

Der Tweet der Rating-Agentur bezieht sich höchstwahrscheinlich auf eine Aussage von Ian Mcloed. Der Tech-Experte sprach kürzlich mit Business Cloud über seine Gedanken hinsichtlich der Zukunft von Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie. Mcloed sagte:

„In der Tat denke ich, wir können erwarten, dass Bitcoin 50 Prozent seines Marktanteils innerhalb von 5 Jahren an Ethereum, seinen nächsten Rivalen, verlieren wird […] Ethereum bietet mehr Einsatzmöglichkeiten und Lösungen als Bitcoin und ist mit überlegener Blockchain-Technologie ausgestattet.“

Anzeige

Ethereum-Kurs: Abwärtsspirale findet kein Ende

Der Kurs von Ethereum, der weltweit zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, konnte sich seit vergangenem Freitag leicht erholen, nachdem die Kryptowährung in den letzten Wochen von einem großen Ausverkauf getroffen war. Insgesamt fiel ETH von einem Allzeithoch im Januar 2018 von 1.432 Dollar auf jetzt nur noch 206 Dollar, was einem Kursverfall um mehr als 85 Prozent entspricht.

Auf große Zustimmung scheint der Tweet von Weiss Ratings jedoch nicht zu stoßen. In den Kommentaren äußerten sich die meisten User spöttisch gegenüber der Aussage und machten deutlich, dass sie diese Prognose nicht teilen würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Telegram-Newsticker
close-link