Bitcoin wieder schwach, tradet unter entscheidender Ebene – Analyst bearish

Bitcoin schwach – Analyst bearish
Anzeige

Nach einem weiteren fehlgeschlagenen Ausbruchsversuch schwebt Bitcoin erneut knapp über seiner entscheidenden Unterstützung bei $9.200.

Der gesamte Kryptomarkt zeigt derzeit einige Anzeichen von Schwäche. Diese Schwäche mag darin begründet sein, dass BTC unter das gesunken ist, was ein Analyst als entscheidende Ebene beschreibt.

Er weist darauf hin, dass ein Tagesabschluss unter $9.230 ein überzeugendes Argument dafür wäre, dass eine weitere Verschlechterung unmittelbar bevorsteht.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass mehrere technische Indikatoren alle auf einen bevorstehenden Anstieg der Volatilität der Krypto-Währung hinweisen.

Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt scheinen im Moment auf etwas wackligem Boden zu stehen.

Nachdem Bitcoin versucht hatte, aus seiner Trading-Range zwischen $9.000 und $9.300 auszubrechen, sah sich das Asset bei knapp unter $9.400 erneut mit einer Ablehnung konfrontiert, die BTC zu einer bemerkenswerten Abwärtsbewegung veranlasst hat.

Diese Ablehnung ist ein Zeichen dafür, dass Käufer von einer zugrundeliegenden Schwäche geplagt sind – und sie könnte ein Signal dafür sein, dass Käufer nicht in der Lage sein werden, in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten eine weitere Dynamik auszulösen.

Ein Analyst beobachtet, wie Bitcoin auf $9.230 reagiert, da ein Tagesabschluss unterhalb dieses Niveaus der Anstoß für weitere Abwärtsbewegungen sein könnte.

Bitcoin zeigt Anzeichen von Schwäche, wird unter entscheidendem Niveau getradet

Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert Bitcoin zum Preis von 9.210 US-Dollar. Das ist ungefähr dort, wo er in den letzten Stunden getradet wurde.

Gestern haben die Bitcoin-Bullen BTC über den Widerstand bei $9.300 hinausgetrieben und ihn in Richtung $9.400 geschickt.

Der Verkaufsdruck erwies sich hier jedoch als unüberwindbar und ließ den Preis infolge einbrechen.

$9.200 scheint zwar ein relativ starkes Unterstützungsniveau zu sein – aber ob das Trading oberhalb dieser Marke fortgesetzt werden kann, könnte vom heutigen Tagesschluss abhängen.

Ein Analyst schreibt, dass ein Schlusskurs unter dem Hoch vom 29. Juni bei 9.230 $ einen erheblichen Schaden für Bitcoins technische Aussichten bedeuten würde.

„BTC: Hoch vom Montag, dem 29. Juni… Ein überzeugender Tagesschluss darunter wäre das erste Zeichen von Schwäche in dieser lokalen Spanne. Der Preis wurde bei dieser wichtigen Unterstützung in den letzten 8 Tagen oder so gedeckelt.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von TraderXO. Chart über TradingView.

Analysten erwarten Anstieg der Volatilität

Andere Analysten stellen fest, dass das ausgedehnte Seitwärtstrading von Bitcoin wahrscheinlich nicht mehr allzu lange andauern wird.

Ein Trader weist bei Bitcoin auf eine Kompression der EMAs und MAs auf seinem Vier-Stunden-Chart als ein Zeichen für eine sich abzeichnende Bewegung hin:

„BTC: Wow, sehen Sie sich die Kompression aller EMAs und MAs auf dem 4-Stunden-Chart an. Der Preis ist unter allen aktuellen und Bereich EQ. Ich muss glauben, dass diese Kompression in sehr naher Zukunft zu kurzfristiger Volatilität führen sollte.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Pentoshi. Chart über TradingView.

Ob diese Volatilität Käufer oder Verkäufer begünstigt, könnte von der Reaktion von Bitcoin auf seine Unterstützung von $9.200 abhängen.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.