whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Bitcoin- und Krypto-Märkte steigen um 14 Mrd. $ – wohin geht’s als Nächstes?

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Die Bitcoin- und Krypto-Assets erholen sich heute in bemerkenswerter Weise. Innerhalb von weniger als 24 Stunden sind die Märkte um fast 14 Milliarden Dollar gestiegen.

Bitcoin führt die Krypto-Märkte

Vor einigen Stunden begann sich BTC wieder zu bewegen und hob von seinem Intraday-Tief beim Support um $7.700 ab. Die Bewegung gipfelte in einem Höchststand von $8.250 laut tradingview.com, dann erfolgte in den letzten Stunden ein leichter Rückzug.

Der Anstieg um 7% war für den Rest des Krypto-Marktes extrem bullisch, da die Gesamtkapitalisierung um etwa $14 Milliarden erhöht wurde – was sie auf ein Sieben-Wochen-Hoch von $215 Milliarden gebracht hat. Insgesamt sind die Märkte für Bitcoin und Krypto-Assets seit Anfang des Jahres um 16% gewachsen.

Die Altcoins sind heute überwiegend im grünen Bereich mit teilweise zweistelligen Wachstumsraten, aber es zeichnet sich immer noch starker Widerstand ab. Trader „Credible Crypto“ hat die Chartmuster beobachtet und sieht nichts wirklich Bullisches, bis diese Hauptwiderstandszonen durchbrochen werden.

„Die meisten Coins sind immer noch unter großem Widerstand und müssen sich erst noch beweisen, bevor wir sagen können ‚der Boden ist da’…“

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ethereum-Bären brüllen weiter

Ethereum konnte an diesem Tag nur um 4% zulegen und hat damit $140 überschritten. Das zweitgrößte Krypto-Aktiva der Welt ist immer noch tief in einem zweijährigen Bärenmarkt begraben und sieht nicht stark genug aus, um sich zu erholen.

Trotz der enormen Dynamik auf den auf Ethereum basierenden Defi-Märkten und der Veröffentlichung der Spezifikationen für ETH 2.0 Phase 0 bleibt das Asset in der digitalen Flaute, was den Preis betrifft.

Ethereum muss $150 zurückerobern und höher pushen, bevor es als bullisch angesehen werden kann. Bis dahin kann die tote Katze durchaus einige Male springen, wie sie es schon so oft getan hat.

BSV Tulip Trust?

Die beiden Altcoins auf dem Weg zum Mond sind derzeit Bitcoin Cash, um 17% auf $275 gestiegen und Bitcoin SV – um 40% auf $170 hochgeschnellt.

Jüngste Entwicklungen im laufenden Rechtsstreit zwischen dem BSV-Protagonisten Craig Wright und dem Nachlass seines ehemaligen Geschäftspartners, dem verstorbenen David Kleiman, haben den Schwung vorangetrieben. Ein drittes „Tulip Trust“-Dokument wurde enthüllt. Demzufolge gibt es einen weiteren BTC-Fonds mit mehreren Milliarden Dollar im Besitz von Wright.

BSV-Fans hoffen, dass er die ganzen BTC zugunsten seines eigenen Krypto-Coins dumpt – der im Moment wie erwähnt kräftig pumpt und EOS vom siebten Platz wirft.

Altcoin-Schwankungen sind nichts mehr, worüber man sich aufregen sollte, denn aller Wahrscheinlichkeit nach werden sie morgen wieder in den roten Zahlen sein.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.