Bitcoin scheint der globalen Finanzkrise zu trotzen, erholt sich stark – Grund zur Hoffnung?

Bitcoin scheint globalen Finanzkrise zu trotzen, erholt sich
Anzeige

Bitcoin wertete in den letzten 48 Stunden um fast 1.700 Dollar auf, während die meisten Finanzmärkte weltweit weiter einbrechen.

Bitcoin-Preis erholt sich stark

Das Flaggschiff der Krypto-Währungen hat mit einem Anstieg von über 30 Prozent allen das Rampenlicht gestohlen. Bitcoin ging von einem Tiefststand von 5.260 Dollar auf ein Hoch von 6.930 Dollar.

Die plötzliche Preisbewegung scheint mit einem massiven Anstieg des Trading-Volumens korreliert zu sein, der von verschiedenen Börsen in der Branche gemeldet wurde. Daten von CoinMarketCap zeigen, dass das gemeldete Gesamtvolumen an der Börse auf über 56,4 Milliarden Dollar angestiegen ist, während das Verhältnis zum On-Chain-Volumen um das 7-fache in die Höhe schnellte.

Aus technischer Sicht ist Bitcoin in der vergangenen Woche aus dem symmetrischen Dreieck ausgebrochen, in dem es sich in der letzten Woche befand. Diese technische Formation deutet auf eine Konsolidierungsphase hin, bevor der Preis gezwungen ist, in eine positive Richtung auszubrechen.

Das Überschreiten der oberen Trendlinie wurde als Beginn eines neuen Aufwärtstrends angesehen, der Anleger dazu ermutigt zu haben scheint, wieder in den Markt einzusteigen.

Ein weiterer Anstieg des Kaufdrucks hinter BTC könnte den Preis von den gegenwärtigen Niveaus aus um weitere 10 Prozent nach oben treiben und ein Ziel von 7.600 Dollar erreichen.

Das statistische Modell von IntoTheBlock „In/Out of the Money Around Current Price“ schätzt, dass es einen geringen Widerstand zwischen 6.600 und 7.050 Dollar gibt, wobei 626.000 Adressen über 350.000 BTC gekauft haben. Der bedeutendste Widerstand liegt jedoch zwischen 7.050 und 7.400 $, wobei 637.000 BTC von über 1,2 Millionen Adressen gehalten werden.

Wenn Bitcoin in der Lage ist, diese wichtige Angebotsbarriere zu durchbrechen, würde der Coin wahrscheinlich auf 7.600 Dollar oder mehr steigen.

Bitcoins immer noch ungewisser Status als sichere Anlage

Eine weitere Fortsetzung der Aufwärtsdynamik würde die Pionier-Kryptowährung nach Ansicht von Skew so aussehen lassen, wie es Gold während der globalen Finanzkrise 2008 getan hat. In dieser Zeit sind sowohl Gold als auch die traditionellen Märkte im Gleichschritt abgestürzt, bevor sich das Edelmetall abgekoppelt hat.

Die Firma „Cryptocurrency Data Analytics“ ist der Ansicht, dass der Umfang der eingehenden fiskalischen und monetären Stimulierungsmaßnahmen Bitcoin aus dem Mitte Februar eingetretenen Abwärtstrend herausführen könnte. 

Dies wiederum könnte Bitcoins Attraktivität als sicherer Hafen und deflationäre Anlage deutlicher machen, so Catherine Coley, CEO von Binance.US.

Die „Abweichung“ von den traditionellen Märkten könne einen weiteren „Gewinn“ für Bitcoin darstellen, der sich seiner „nicht korrelierten und asymmetrischen Leistung“ rühmt, so Denis Vinokourov, Leiter der Forschung bei Bequant.

Obwohl noch abzuwarten bleibt, ob sich das Krypto-Flaggschiff weiterhin von den globalen Volkswirtschaften abkoppelt, behauptet Krypto-Influencer und Promi-Trader Tone Vays, dass dies die Gelegenheit sein könnte, auf die Investoren gewartet haben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vays erklärt unter anderem, dass er unter den gegenwärtigen Marktbedingungen lieber Long-Positionen eröffnet als Short-Positionen – und verdeutlicht damit seinen Optimismus bezüglich steigender BTC-Kurse.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.