Bitcoin pumpt um 8% – zufällig kurz nach dieser 40-Millionen-Tether-Transaktion…

Bitcoin pumpt 8% – nach 40-Millionen-Tether-Transaktion
Anzeige

In den letzten 24 Stunden war der Bitcoin-Preis noch volatiler als sonst. Nach einem mehrstündigen starken Rückgang stieg der Preis des Krypto-Flaggschiffs um acht Prozent. Zufällig kam es genau dann dazu, als Tether-Token (USDT) im Wert von 40 Millionen Dollar zu Bitfinex transferiert wurden.

Manipuliert Bitfinex die Bitcoin-Märkte?

Gestern vermeldete das „Whale_Alert“-Twitter-Konto eine 40.000.000 USDT-Token-Überweisung (40,4 Millionen Dollar) aus dem Tether-Treasury-Wallet an die Bitfinex-Krypto-Börse. Die Transaktion wurde sofort von der Krypto-Twittergemeinschaft kommentiert, wobei viele einen Preisanstieg bei Bitcoin erwarteten.

https://twitter.com/whale_alert/status/1239522831525961729

Innerhalb weniger Augenblicke stieg der Bitcoin-Preis plötzlich innerhalb von 10 Minuten um 8,68 Prozent – von $4.554 auf $4.951.

Dies ist keineswegs das erste Mal, dass der Bitcoin-Preis scharf auf einen plötzlichen Transfer von USDT-Coins auf die Bitfinex-Börse reagiert. In den letzten drei Jahren wurden die beiden Unternehmen mehrfach beschuldigt – inklusive einer laufenden Billionen-Dollar-Klage und einer Forschungsarbeit, die den Vorwurf der Manipulation des Bitcoin-Marktes zum Gegenstand hat.

Bisher gibt es noch kein offizielles Urteil, das dies bestätigt oder bestreitet, doch die heutige Transaktion ist nur einer von vielen zufälligen Vorfällen, die die Behauptungen stützen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Markt braucht Zeit, um sich zu beruhigen

Der gesamte globale Finanzraum bewegt sich nun in unbekanntem Fahrwasser, was extreme Preisschwankungen für Bitcoin fast schon zur Gewissheit werden lässt. Da Millionen Menschen auf der ganzen Welt Entlassungen oder Urlaub wegen des Coronavirus befürchten, verkaufen viele ihre Krypto-Assets für dringend benötigtes Geld. Es wird daher einige Zeit dauern, bis sich Klarheit über den wahren Status des Marktes abzeichnet. 

Es ist erwähnenswert, dass der Krypto-Raum jetzt viel enger mit den traditionellen Rohstoffmärkten verbunden zu sein scheint, die sich derzeit in ihrer eigenen Zerrüttung befinden. Außerdem deutet vieles darauf hin, dass das Trading in der 5.000-Dollar-Region noch eine ganze Weile die Norm sein wird. 

Neue Faktoren, wie die bevorstehende Halbierung, werden sich zweifellos positiv auf den Wert von Bitcoin auswirken, doch im Moment ist jeder Versuch, eine Marktwende vorherzusagen, sehr riskant.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.