whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

Start Bitcoin News

Bitcoin News

Ist Bitcoin alltagstauglich? Wir haben den Pizza-Deal nachgestellt

Jetzt sind schon acht Jahre vergangen, seit Laszlo Hanyecz seine zwei Pizzen mit 10.000 Bitcoins bezahlte. Ganze vier Tage musste sich der Entwickler gedulden, bis jemand sein Angebot annahm und ihm die Pizzen für tausende Einheiten der digitalen Währung auslieferte. Doch was ist seitdem passiert? Ist Bitcoin endlich alltagstauglich und als Währung angekommen?

Bitcoin jetzt kaufen? Wall Street Analyst rät davon ab

Der erste Analyst der Wall Street, der sich mit Bitcoin beschäftigt, hat eine neue Empfehlung für Anleger herausgegeben. Nick Colas, Mitgründer von DataTrek Research, rät derzeit davon ab Bitcoin zu kaufen, wie aus einem Bericht von CNBC hervorgeht.

Was ist aus den 10.000 Bitcoins geworden, mit denen im Mai 2010 Pizza gekauft wurde?

Am 22. Mai 2010 kaufte ein Entwickler zwei Pizzen mit 10.000 Einheiten einer damals wenig bekannten digitalen Währung namens Bitcoin. Heute liegt der Preis eines einzelnen Bitcoins bei 9.338,11 US-Dollar - 10.000 Bitcoins wäre heute unglaubliche 93.381.100 US-Dollar wert.

Anzahl stationärer Bitcoin-Automaten steigt kontinuierlich an

Bitcoin-Automaten werden zu einer immer beliebteren Anlaufstelle, um Kryptowährungen zu kaufen, wie aktuelle Statistiken zeigen. Zwar sind Bitcoin-Automaten noch lange nicht so weit verbreitet, wie Bankautomaten, doch steigt die Anzahl aufgestellter Geräte kontinuierlich an.

Ethereum könnte Bitcoin dieses Jahr noch ablösen, meint Reddit Mitgründer Alexis Ohanian

Alexis Ohanian hat sich aus dem Reddits Tagesgeschäft zurückgezogen und investiert jetzt lieber in Firmen wie Coinbase. Bei Fortunes Term Sheet sagte der Reddit-Mitgründer, dass Ethereum, Bitcoin in diesem Jahr, von der Spitze ablösen könnte.

Warren Buffett sagt, dass der Kauf von Bitcoin keine Investition ist

Warren Buffett ist einer der erfolgreichsten Investoren der Welt und scheint immer noch nicht von der bekanntesten digitalen Währung Bitcoin überzeugt zu sein.

40% der institutionellen Krypto-Investoren glauben, Bitcoin könnte $1 Million bis 2020 erreichen

John McAfee, Gründer von McAfee Cybersecurity und selbsternannter Cryptocurrency-Lobbyist, sorgte vor wenigen Monaten mit einer Aussage für Aufsehen. Der gebürtige Schotte geht davon aus, dass der Bitcoin-Preis bis zum Ende des Jahres 2020 eine Millionen Dollar erreichen wird. Auch wenn viele ihn daraufhin für verrückt erklärten, scheint der ein oder andere institutionelle Anleger, seine Annahme zu teilen

Tim Draper: Bitcoin wird in 4 Jahren bei 250.000 US-Dollar stehen

Tim Draper ist ein amerikanischer Risikokapitalgeber und Gründer der „Draper Fisher Jurvetson“. Im Juli 2014 wurde Draper international bekannt, als er 30.000 Bitcoin bei einer Auktion kaufte, die im Zuge der Schließung des berüchtigten Online-Drogenmarktes „Silk Road“, beschlagnahmt wurden.

Bitcoin durchbricht die 7.000 und 8.000 Dollar Marke

Innerhalb von weniger als 30 Minuten ist der Bitcoin Preis um über 1.000 US-Dollar gestiegen. Nach einer kurzen Eiszeit, hat der Markt eine ordentliche Bewegung hingelegt. Fast alle Top 100 Coins zeigen zum Zeitpunkt des Artikels zweistellige prozentuale Zuwächse.

Folge Uns

Und erhalte die neuesten Schlagzeilen aus der Krypto-Welt, die wichtigsten Informationen und vor allem das richtige Fundament für deine Reise mit Kryptowährungen! Werde ein Teil von Coin-Update.