whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

Start Bitcoin News

Bitcoin News

BitMEX CEO: Chance auf Bitcoin-ETF in 2018 bei 50/50

Die Anträge auf einen Bitcoin-ETF gehören derzeit zweifelsohne zu den am meisten diskutierten Themen in der Krypto-Welt. In einem Interview mit dem CNBC-Moderator Ran Neu-Ner sprach Arthur Hayes, CEO von BitMEX, gestern darüber, was ein ein solcher Fonds für die Industrie bedeuten könnte.

Interview mit SEC-Kommissarin: Bitcoin-ETF Ablehnung war falsch

Die Ablehnung des Antrags auf einen Bitcoin-ETF der Winklevoss-Zwillinge war ein Rückschlag für den Krypto-Markt. Drei von vier Kommissare der SEC (US-Börsenaufsichtsbehörde) stimmten gegen einen Bitcoin-ETF. Hester Peirce jedoch, die Kommissarin die für den ETF stimmte, bestätigte gestern in einem Interview, dass der Antrag den Richtlinien der SEC entspricht und nicht hätte abgelehnt werden dürfen.

Bitcoin-Volumen am OTC-Markt viel höher als an Kryptowährungsbörsen

Die TABB Group, ein internationales Forschungsunternehmen, hat in einer umfangreichen Analyse den Bitcoin Over-The-Counter (OTC) Markt näher betrachtet. Aus den Ergebnissen geht hervor, dass der OTC-Markt deutlich größer ist als der Bitcoin-Exchange-Markt. Doch was bedeutet das für den Markt?

Tom Lee: Bitcoin-Preiserholung nach ETF-Ablehnung ist ein gutes Zeichen

Tom Lee, Gründer von Fundstrat und Dauergast bei CNBCs „Fast Money“, hat kürzlich seine Begeisterung über die schnelle Erholung des Bitcoin-Preisen nach der Ablehnung des Winklevoss ETF-Antrags zum Ausdruck gebracht. Es wäre ein positives Zeichen für eine Veränderung auf dem Kryptomarkt, so Lee.

Pantera Capital peilt 67.500 Dollar für Bitcoin bis Ende 2019 an

In einem kürzlich veröffentlichten Blog-Post berichtet die auf Blockchain-Projekte fokussierte Investmentfirma Pantera Capital, das der Pantera Bitcoin-Fonds in den vergangenen fünf Jahren eine Rendite von 10.136,15 Prozent erzielt habe. Bis Ende 2019 erwartet das Unternehmen ein Preisniveau von 67.500 Dollar für Bitcoin (BTC).

HashFlare nimmt das Bitcoin-Mining wieder auf

Der Cloud-Mining-Anbieter HashFlare hat vor wenigen Stunden bekannt gegeben, dass er das Bitcoin-Mining (SHA-256) ab dem 28. Juli wieder aufnehmen wird. Erst in der letzten Woche beendete das Unternehmen alle laufenden SHA-256 Verträge, nachdem das Bitcoin-Mining für 28 aufeinanderfolgende Tage nicht mehr profitabel war.

Bitcoin-ETF der Winklevoss Zwillinge von der SEC erneut abgelehnt

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) hat den Antrag auf die Listung eines Bitcoin-ETFs der Gemini-Gründer Cameron und Tyler Winklevoss erneut abgelehnt.

Bitcoin-Rally hält weiter an: Bitcoin erstmals seit Mitte Mai auf über 8.000 Dollar

Der Krypto-Markt erlebt heute eine Mischung aus Grün und Rot, wobei einige der Top-100 Altcoins einen leichten Rückgang hinnehmen mussten, während Bitcoin (BTC) einen wichtigen Widerstand überwinden konnte und zum Redaktionszeitpunkt bei rund 8.012 US-Dollar gehandelt wurde.

Hashflare kündigt laufende Bitcoin-Mining-Verträge

Der beliebte Cloud-Mining-Anbieter Hashflare hat heute, am 20. Juli, bekannt gegeben, dass alle aktiven Bitcoin-Mining-Verträge gekündigt wurden. In der Ankündigung, die den Kunden via Facebook und E-Mail zuging, heißt es, Bitcoin-Mining wäre für das Unternehmen nicht mehr rentabel.

Folge Uns

Und erhalte die neuesten Schlagzeilen aus der Krypto-Welt, die wichtigsten Informationen und vor allem das richtige Fundament für deine Reise mit Kryptowährungen! Werde ein Teil von Coin-Update.