whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Bitcoin-Mining: Mining-Gigant Bitmain beginnt Expansion nach Südamerika

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Bitmain strebt in Südamerika eine signifikante Präsenz an und arbeitet hierfür mit zwei Bitcoin-Mining-Beratungsunternehmen zusammen. Unterdessen festigt Mitbegründer Jihan Wu seinen Einfluss auf das Unternehmen in einem anhaltenden Machtkampf.

Bitmain kooperiert mit Beratungsfirma für BTC-Mining

In einer am heutigen Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung gab Bitmain seine Partnerschaft mit Bit5ive und Fastblock bekannt. Beide Unternehmen sind Krypto-Mining-Berater, Bitmain möchte sie als offizielle Vertriebspartner für sein Bitcoin-Mining-Hardware-Flaggschiff Antminer in Südamerika einsetzen.

Bitmain hofft, die umfangreichen Kontakte beider Unternehmen in der Region nutzen zu können. Der Bitcoin-Mining-Riese sagt, er habe beide Unternehmen wegen ihrer Expertise in Logistik, Kundenservice und Beratung ausgewählt.

Bitmain-Geschäftsführerin Irene Gao kommentierte die neuen Partnerschaften und den Schritt zur Expansion auf dem südamerikanischen Markt wie folgt:

„Südamerika ist nach wie vor eine wichtige Region für den Bereich Kryptowährungs-Mining. Unsere Zusammenarbeit mit Fastblock und Bit5ive wird uns helfen, unsere Beziehungen zur Mining-Community vor Ort auszubauen und Vertrauen in den Verkaufsprozess von Antminers zu schaffen.“

Ende November kündigte Wu die Markteinführung neuer Produkte der Antminer 17-Serie an. Dabei versprach der Bitmain-Mitbegründer, dass die neuen Miner Hash-Rate- und energieeffizienzsteigernde Funktionen enthalten würden.

Jihan Wu gewinnt die Kontrolle zurück

In der Zwischenzeit festigt Wu weiter seine Kontrolle über das Unternehmen. Berichten zufolge hat der Mitbegründer ein privates Treffen mit Bitmain-Führungskräften abgehalten.

Dieser Zug ist die neueste Salve im Gerangel zwischen Wu und dem verdrängten Mitbegründer Micree Zhan. Zhan versucht, rechtliche Schritte gegen Wu einzuleiten und beschuldigt einige Bitmain-Angestellte des Verrats.

Nach einem schwierigen Jahr 2018 und einem schwachen Start in 2019 hat Bitmain einen erheblichen Teil seiner Dominanz im Bitcoin-Mining-Business verloren. Das Unternehmen beabsichtigt jedoch, in den USA einen Börsengang mit seinem Konkurrenten Canaan einzuleiten, der bereits einen ähnlichen öffentlichen Verkauf durchführt.

In Abkehr von der operativen Verkleinerung Ende 2018 hat Bitmain mit der Umsetzung von Expansionsplänen begonnen und einen 33.000 Hektar großen Bitcoin-Mining-Betrieb in Texas eröffnet. Das Unternehmen plant außerdem, mit 600.000 zusätzlichen Krypto-Mining-Chips seine Hash-Rate-Fähigkeiten um bis zu 50% zu erhöhen.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.