Bitcoin Kurs setzt neuen Höchststand – Rallye incoming?

Na also geht doch! Der Bitcoin Kurs hat es vor wenigen Minuten geschafft, einen neuen Meilenstein bei $62.700 zu setzen. Die Kryptowährung kämpfte seit Tagen mit der wichtigen psychologischen Marke bei $60.000 und bisher führt jeder Durchbruch zu einem schlagartigen Abverkauf.

Ob es diesmal anders ist, wird sich in den nächsten Stunden zeigen, doch der Durchbruch über $62.000 stimmt einige Investoren und Trader positiv. Einen Tag vor der heiß-ersehnten direkten Listung von Coinbase an der Nasdaq passt diese Kursentwicklung perfekt.

Gerüchte besagen, dass viele Unternehmen das Coinbase-Listing abwarten, bevor man verkündet, dass man ein Engagement in Bitcoin anstrebt oder bereits in die führende Kryptowährung investiert hat. Der Zeitpunkt einer solchen Verkündung könnte aus Sicht von Unternehmen natürlich nicht besser gewählt werden. Doch erstmal warten wir ab, ob sich diese Gerüchte bestätigen werden.  

Was können wir erwarten?

Derzeit haben nur 32 Unternehmen, die öffentlich gehandelt werden, Bitcoin in ihrer Bilanz. Tyler Winklevoss hat heute einen Tweet veröffentlicht in dem er aufzeigt, dass wir immer noch in einer frühen Phase bei Bitcoin sind. Von über 40.000 öffentlich gehandelten Unternehmen haben bisher „nur“ 32 Bitcoin gekauft.

Außerdem meldete sich der bekannte pseudonyme Analyst PlanB zu Wort mit einem Update. Der Analyst ist schon lange der Ansicht, dass Bitcoin bereit für eine große Bewegung ist. In seinem neuesten Tweet veröffentlichte er ein Chart-Update mit der Aussage, dass der Bitcoin Kurs dem S2F-Modell wie ein Uhrwerk folgt. Außerdem fügte er  hinzu:

Wir sehen uns bei $100K.

PlanB

Jetzt da Bitcoin erneut ein neues ATH (Allzeithoch) erreicht hat, befinden wir uns in einer Preisfindungsphase. 

Das Timing des Ausbruchs hätte zugegeben nicht besser sein können. Einen Tag vor dem Coinbase Listing entsteht heute mit dem Bruch des bisherigen Hochs, eine neue Welle der Euphorie.

Aus Sicht von Coinbase oder potenziell anderer Unternehmen, die ein Engagement in Bitcoin anstreben, ist dies tatsächlich der beste Moment um eine Ankündigung zu veröffentlichen. Nahezu jedes Medium wird heute davon berichten, dass Bitcoin einen neuen Höchststand erreicht hat und mit dem morgigen Coinbase-Listing scheint die mediale Aufmerksamkeit zumindest in dieser Woche gesichert zu sein.

Ob das genug Treibstoff sein könnte, um die Rallye der letzten Monate weiter anzuheizen wird sich zeigen. Doch die Aufmerksamkeit für Bitcoin & Co. ist zumindest gesichert.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.