Bitcoin Kurs: Je länger die Range desto stärker der nächste Bull-Run

Die Range in der Bitcoin in den letzten drei Monaten handelt, lässt Analysten zu dem Schluss kommen, dass eine starke Bullenphase bevorsteht.

Je länger die Range desto stärker der Bull-Run

Laut Bitcoin-Trader „Crypto Michaël“, bedeutet je länger die aktuelle Seitwärtsakkumulation für BTC anhält, desto stärker wird der nächste Bull-Run.

Seitdem der Bitcoin Kurs Ende Juni 2019 kurzzeitig 13.800 $ erreichte, hat sich BTC nahezu ausschließlich zwischen den Bereich von 10.000 $ bis 10.300 $ bewegt.

Jeder Rücksetzer in Richtung 9.000 $ hat eine schnelle Umkehrung erfahren. Letzte Woche betonte der erfahrene Trader Peter Brandt, dass der Bitcoin-Preis zumindest kurzfristig deutlich unter Druck ist.

Auf der Makroebene, so Brandt, widersteht der Bitcoin Kurs jedoch diesem Abwärtsdruck und konsolidiert sich weiter, bis zu seiner vermutlich vierten parabolischen Phase.

Das wichtige $11.700-Niveau

Bereits im Juni identifizierte der Kryptoanalytiker Josh Rager 11.700 US-Dollar als „kritischen Widerstand“ für BTC. Letzte Woche verdeutlichte er seine Aussage und betonte, dass der Bitcoin-Preis, wenn er über 11.700 $ steigt, der Auslöser für eine weitere bedeutende Rallye sein wird. Betrachtet man das logarithmische Bitcoin-Preisdiagramm, so scheint Bitcoin in eine weitere parabolische Phase eingetreten zu sein.


In der Regel werden die Zyklen mit zunehmender Reife der Märkte länger. Die bisherige Verlaufsform für BTC betrug 1 Jahr (1. Zyklus), 2 Jahre (2. Zyklus) und 3 Jahre (3. Zyklus).

Unter der Annahme, dass das obige Muster bestehen bleibt, sollte der Höhepunkt des nächsten parabolischen Phase zwischen 2021 und 2022 erreicht werden.

Das Stock-to-Flow-Modell des Kryptoanalytikers PlanB prognostiziert bereits einen Bitcoin-Preis von 100.000 US-Dollar bis Mai 2020 – dem Zeitpunkt der nächsten Halbierung.

Textnachweis: bitcoinist, OSATO AVAN-NOMAYO
Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.