Bitcoin & Kryptowährungen in KW39: Was steht an?

Bitcoin & Kryptowährungen in KW39: Was steht an?

Von makroökonomischem Gegenwind für Bitcoin über die Feierlichkeiten zum juristischen Sieg von Ripple bis hin zur bevorstehenden großen Konferenz von Chainlink – das Krypto-Universum wird in der kommenden Woche eine dynamische Woche erleben. Hier sind die wichtigsten Ereignisse:

Ripple’s Siegesrunde in NYC

In dieser Woche veranstaltet Ripple am 29. September (Freitag) in New York City die „The Proper Party“. Mit der Veranstaltung wird der jüngste Sieg von Ripple gegen die US-Börsenaufsicht SEC gefeiert, bei dem XRP nicht als Wertpapier eingestuft wurde.

Obwohl die Veranstaltung keinen direkten Einfluss auf die Nachfrage- und Angebotsmechanismen von XRP haben dürfte, vermuten Marktanalysten, dass sie die Stimmung unter den Tradern beeinflussen könnte.

Die Veranstaltung in New York City wird von einem Schleier aus Spekulationen umhüllt. Die Gerüchteküche brodelt, und die Gerüchte reichen von möglichen Enthüllungen über den Vergleich zwischen der SEC und Ripple bis hin zur Ankündigung eines mit Spannung erwarteten Börsengangs von Ripple.

Bitcoin ETF und Krypto-Regulierung: Genslers Verhör auf dem Capitol Hill

An der Regulierungsfront bereitet sich der SEC-Vorsitzende Gary Gensler auf eine weitere Runde strenger Prüfung vor. Es ist geplant, dass Gensler am 27. September (Mittwoch) um 10 Uhr ET vor dem House Financial Services Committee erscheint und seine Sichtweise der Krypto-Regulierung genauestens untersucht.

Dieser Auftritt steht in starkem Kontrast zu seiner jüngsten Sitzung des Bankenausschusses des Senats am 12. September. Während der Senat eher kollegial vorging, sollte sich Gensler auf eine konfrontativere Begegnung mit dem Repräsentantenhaus gefasst machen, insbesondere mit republikanischen Mitgliedern und vor allem mit dem Vorsitzenden Patrick McHenry. Bei früheren Treffen hat McHenry Gensler zu Themen wie der Klassifizierung von Ethereum und den bestehenden Lücken im Krypto-Regulierungsparadigma gedrängt.

Sicherlich wird auch die Zulassung eines Bitcoin Spot ETF ein Thema werden. Wie berichtet, hatte ein US-Berufungsgericht vor einigen Wochen ein Urteil gefällt, in dem es feststellte, dass die SEC „willkürlich und kapriziös“ gehandelt hatte, als sie sich weigerte, den Grayscale Bitcoin Trust in den ersten US-Spot-ETF umzuwandeln, während sie mehrere auf Derivaten basierende ETFs zuließ.

Der Markt wird auf jedes Wort von Gensler hören, ob eine vorzeitige Genehmigung kommt oder ob die SEC von ihrem Einspruchsrecht Gebrauch machen wird.

Der Kurs von Chainlink ist in der vergangenen Woche um 10,4 % gestiegen, was wahrscheinlich auf die bevorstehende SmartCon-Veranstaltung zurückzuführen ist, die am 2. Oktober beginnt. Auf dieser großen Konferenz werden prominente Redner von führenden Unternehmen wie Google, Swift, State Street, IBM, BBVA, Ethereum Foundation und Alchemy erwartet.

Bei der letztjährigen SmartCon standen die Einblicke von Jonathan Ehrenfeld Solé von SWIFT in die Integration von SWIFT-Nachrichtenstandards mit intelligenten Verträgen im Mittelpunkt des Interesses. In diesem Jahr dreht sich alles um Gerüchte über eine weitere wichtige Ankündigung von Swift.

Da das CCIP-Hauptnetz von Chainlink vor kurzem gestartet wurde und Swift sich mit führenden Finanzinstituten zusammengetan hat, um sich über CCIP mit dem Multi-Chain-Ökosystem zu verbinden, erwarten die Teilnehmer mit Spannung die Ausführungen von Qian Jiang und Thomas Dugauquier von Swift.

Arbitrum Odyssee

Die innovative 7-wöchige Initiative des Arbitrum-Netzwerks, „Arbitrum Odyssey“, wird am 26. September (Dienstag) zurückkehren. Um das Engagement der Nutzer zu steigern, werden die Teilnehmer mit NFT-Abzeichen belohnt und haben eine höhere Chance, einen Arbitrum (ARB) Airdrop zu erhalten.

Arbitrum erklärt:

„Du begibst dich auf eine 7-wöchige Reise, auf der du die größten Communities auf Arbitrum One erkundest.“

Das Programm hat jede Woche ein anderes Thema und beinhaltet verschiedene Projekte, die von GMX bis Handlefi und Sushi reichen.

US-Makro-Ereignisse

Während die Bitcoin- und Kryptowelt in Aufruhr ist, ist die breitere Wirtschaftslandschaft nicht untätig. Diese Woche wird eine Flut von US-Makro-Events stattfinden. Zu den Schlagzeilen gehören die Veröffentlichungen des Verbrauchervertrauens und der Baugenehmigungen/Neubauverkäufe am Dienstag.

Besonders ereignisreich dürfte der Donnerstag werden, an dem die Daten zum Bruttoinlandsprodukt des zweiten Quartals und zu den anstehenden Hausverkäufen veröffentlicht werden. Darüber hinaus sind sechs Redner der US-Notenbank vorgesehen, die ihre Ansichten darlegen werden, was stets für Aufmerksamkeit sorgt. Unter ihnen ist der Fed-Vorsitzende Powell am Donnerstag.

Der wichtigste Tag wird jedoch wahrscheinlich der Freitag sein, an dem der beliebteste Inflationsindikator der Fed, die PCE-Daten, veröffentlicht werden. Marktanalysten von ING betonten die Bedeutung der persönlichen Einkommens- und Ausgabendaten vom Freitag.

„Nach einem starken Juli erwarten wir einen Rückgang der Ausgaben, insbesondere in realer Hinsicht“, so das Institut.

Sie gehen davon aus, dass der PCE die Markterwartungen übertreffen wird und im Vergleich zum Vormonat um 0,3 % steigen wird, während der Konsens bei 0,2 % liegt.

Das endgültige BIP-Ergebnis für das 2. Quartal dürfte ebenfalls von Bedeutung sein, da die Wachstumsprognosen auf eine annualisierte Rate von 2,1 % angepasst wurden. Andere Kennzahlen wie die Aufträge für langlebige Güter, die Verkäufe neuer Häuser und das Verbrauchervertrauen werden ebenfalls im Mittelpunkt stehen.

10 € in Bitcoin geschenkt? So geht´s!

Schritt 1: Hier den Gutschein bei Bitvavo sichern
Schritt 2: Verifizierung abschließen
Schritt 3: 10 Euro nach Verifizierung geschenkt
Schritt 4: Bitcoin auswählen

Mehr über Bitcoin:
> Bitcoin kaufen: So gehts!
> Unsere Bitcoin Prognose: Wie kann sich BTC entwickeln?
> Aktuelle Bitcoin News
> Aktueller Bitcoin Kurs

10 € GESCHENKT: KRYPTOS KAUFEN

Exklusiv über diesen Partnerlink 10 € geschenkt bekommen – für den ersten Einkauf. Einfach verifizieren und Bonus bekommen!

Artikel teilen:
Folge uns:
Heiß diskutiert:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr zum Thema:
Du willst mehr?

Melde dich zu unserem Newsletter an, den wir einmal die Woche versenden.
Wir berichten über die wichtigsten Ereignisse und halten dich auf dem Laufenden!

Ich akzeptiere, dass meine Daten im Zuge des Abonnement des Newsletters von Coin-Update zur Messung, Speicherung und Auswertung von Klickraten zu Zwecken der Gesaltung und Optimierung der künfitgen Newsletter-Qualität genutzt werden. Die Einwilligung zum Empfang vom Newsletter und der Messung kann mit Wirkung in Zukunft widerrufen werden. Der Versand erfolgt durch den Dienstleister Brevo. Mehr dazu im Datenschutz.