Bitcoin könnte einen „glorreichen“ Aufschwung erleben – sobald er diese entscheidende Ebene erreicht hat

Bitcoin „glorreichen Aufschwung – sobald entscheidende Ebene erreicht
Anzeige
  • Bitcoin hat in den letzten Stunden einige immense Turbulenzen erlebt, die den Preis bis auf 11.500 $ fallen ließen.
  • Dieser Einbruch wurde schnell von den Käufern aufgefangen, die es dem Asset seither ermöglicht haben, seine Unterstützung bei 11.600 $ zurückzufordern.
  • Die Krypto-Währung konsolidiert sich nun wieder, da sie sich innerhalb ihrer früheren Trading-Range zwischen 11.600 und 12.000 Dollar bewegt.
  • Diese Stabilität hat es den Altcoins ermöglicht, einen Teil ihrer jüngsten Verluste wieder wettzumachen.
  • Analysten stellen nun fest, dass BTC gut positioniert sein könnte, um in den kommenden Tagen und Wochen einen massiven Schub nach oben zu erleben, wenn er eine entscheidende Unterstützungsebene anzapft.


Bitcoin und der aggregierte Krypto-Markt haben in den letzten Wochen gemischte Zeichen gesetzt.

Trotz der Tatsache, dass sich Altcoins mit geringer Marktkapitalisierungs fest in einer Bullenphase befinden, sind wichtige digitale Vermögenswerte wie Bitcoin und Ethereum in festen Konsolidierungstrends steckengeblieben.

Ein Analyst ist der Meinung, dass diese Konsolidierung bald zu Ende gehen könnte, sobald BTC in der Lage ist, seine fundamentale Unterstützung um 11.000 Dollar zu erreichen.

Bitcoin hält über entscheidendem Niveau

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird Bitcoin zum Preis von 11.615 Dollar getradet. Dies markiert die untere Grenze der Trading-Range, innerhalb der er in den letzten Wochen gefangen war.

Über Nacht fiel die Kryptowährung zwar kurzzeitig unter dieses Niveau, aber die Fähigkeit der Käufer, den Abstieg zu verlangsamen und sich vor weiteren Verlusten zu schützen, war ein günstiges Zeichen für die Bullen.

Ein Analyst beobachtet, dass diese Preisaktion es der Krypto-Währung auch ermöglicht hat, sich über mehreren wichtigen technischen Niveaus zu halten – einschließlich der oberen Grenze ihrer Wolke:

„Der Preis kühlt sich täglich oberhalb der Wolke immer noch ab“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Teddy. Chart über TradingView.

Dieses Niveau könnte den nächsten Schub nach oben auslösen

Bitcoin könnte an der Schwelle zu einem weiteren kurzfristigen deutlichen Aufwärtstrend stehen – muss aber möglicherweise erst einmal etwas tiefer sinken.

Derselbe Analyst glaubt, dass ein Aufschwung bei seinem 200-tägigen gleitenden Durchschnitt der Anstoß für massive kurzfristige Aufwärtsbewegungen sein könnte.

Er weist sogar darauf hin, dass dieses Niveau – das bei 11.000 $ liegt – Bitcoin zu einem „glorreichen“ Aufschwung führen könnte.

„Ich hoffe, wir bekommen einen erneuten Test des 200ema. Historisch gesehen waren die Prellungen glorreich – Ungültigkeitserklärung direkt darunter.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Teddy. Chart über TradingView.

Wie BTC auf diese entscheidenden Niveaus reagiert, die direkt unter dem aktuellen Kurs liegen, sollte Investoren einen Einblick in Bitcoins kurzfristigen Trend geben.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.