whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Bitcoin hat seit der Gründung 11 Billionen Dollar übertragen – und ein Ende ist nicht in Sicht

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Aller bärischen Stimmung zum Trotz: Seit seiner Gründung hat Bitcoin Transaktionen im Wert von 11 Billionen US-Dollar übertragen, wie Daten zeigen. Der Wert des Netzwerks wächst somit stetig, erlebt gelegentlich sogar Transfers in Höhe von bis zu einer Milliarde Dollar.

Das BTC-Netzwerk gewinnt an Wert

Das Bitcoin-Netzwerk ist durch dick und dünn gegangen, wobei die Anzahl und der Wert der Transaktionen stetig zugenommen hat. Derzeit schwanken die täglichen Transaktionen zwischen 300 Millionen und 1 Milliarde Dollar, wobei auch Transfers in Höhe von 10 Milliarden Dollar verzeichnet wurden. Allein die Börsen setzen bis zu 2,9 Millionen BTC um, auch ohne Adressänderung.

Die Aktivität im Bitcoin-Netzwerk ist vor signifikanten Preisbewegungen in der Regel höher. Diesmal verzeichnete BTC wachsende Transfers, kurz bevor die Preise unter die 7.500-$-Marke gestürzt sind. Während dieser Zeit war der Börsenumsatz etwas geringer, kurz vor dem großen Ausverkauf.

Spam vs. Werttransaktionen

Das Bitcoin-Netzwerk hat auch viel Spam-Aktivitäten mit sich gebracht, wie sich im Nachhinein im Herbst 2017 zeigte. An einem Punkt dauerte es Stunden, bis die BTC-Überweisungen in einen Block aufgenommen und bestätigt wurden. Andere Transaktionen waren auf die Auslastung von Veriblock während der Testphase zurückzuführen, die die Transaktionen monatelang beschleunigte. Zu anderen Zeiten führte das Netzwerk nur wenige Transaktionen mit einem hohen wirtschaftlichen Wert durch.

Im Laufe von fast elf Jahren waren alle BTC-Transaktionen zensurfrei und wurden fast nie zurückverfolgt. Es ist immer noch nicht möglich, Coins im BTC-Netzwerk einzufrieren, zu zensieren oder auf die schwarze Liste zu setzen – und das, obwohl theoretisch alle BTCs über eine Aufzeichnung früherer Transaktionen verfügen. Allerdings hat verstärkte Analyse des Netzwerks in jüngster Zeit dazu geführt, Verbindungen zwischen Wallets zu sehen und illegale Aktivitäten einzudämmen.

Trotz der großen Anzahl von Transaktionen hatte BTC nur wenige Phasen mit fast vollständiger Überlastung und vollen Blöcken. Derzeit beträgt die nächste Blockgebühr 0,26 $, von bis zu 5 $. Aber für große „Wale“ sind sogar Gebühren von Hunderten von Dollar durchaus angemessen.

Das Bitcoin-Netzwerk verfügt über mehr als 9.333 aktive Nodes, sodass Transaktionen schwer zu zensieren sind. Die meisten Transaktionsblöcke werden von einer Handvoll großer Pools produziert.

Die BTC-Nutzung behält nach einer dramatischen Verlangsamung zu Beginn des Jahres 2019 ihr Tempo bei. Die Verbreitung geht zwar nicht reibungslos vonstatten, und BTC hatte Zeiten, in denen sich die Trader aufgrund der hohen Volatilität und der schwierigen Nutzung zurückgezogen haben. Allerdings ist jetzt BitPay wieder im Spiel – und auch das Lightning Network entwickelt sich stetig weiter – als Mechanismus, um diejenigen an Bord zu bringen, denen zensurfreie Mikrozahlungen am Herz liegen.

Textnachweis: Bitcoinist, CHRISTINE VASILEVA

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.