Bitcoin erobert entscheidendes Niveau – könnte aber immer noch auf $16K abstürzen

Bitcoin erobert Niveau – könnte noch auf $16K abstürzen
  • Bitcoin ist in der Zeit nach dem jüngsten Ausverkauf in einen starken Aufwärtstrend geraten, wobei die Bullen den Verkaufsdruck weitgehend absorbiert haben.
  • Nachdem die Krypto-Währung auf Tiefststände bei 16.400 USD gefallen war, erlebte sie einen massiven Aufschwung, der sie nun über 18.000 USD hinausgeführt hat.
  • Bitcoins gegenwärtige Dynamik zeigt kaum Anzeichen einer Verlangsamung, und es besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass in naher Zukunft weitere Aufwärtsbewegungen bevorstehen.
  • Ein Trader stellt allerdings fest: Es ist nun zwingend erforderlich, dass die Bullen Bitcoin über $17.700-17.850 halten.
  • Er weist darauf hin, dass ein Bruch unterhalb dieser Unterstützung dazu führen könnte, dass Bitcoin in die 16.000-Dollar-Region heruntergezogen wird.


Bitcoin und der übrige Krypto-Markt befinden sich derzeit in einer Rallye – selbst der jüngste Bitcoin-Ausverkauf hat dem Markt wenig Schaden zufügt, da die Bullen versuchen, alle Verluste auszugleichen.

BTC tradet jetzt wieder über $18.000 und zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung. Sollte dieses Niveau zu einer Stütze werden, könnte das in den kommenden Tagen und Wochen beträchtliches weiteres Wachstum ermöglichen.

Ein Trader kommentiert nun, dass ein Halten über der oberen 17.000-Dollar-Region für den Markt entscheidend ist, um sich höher zu bewegen – und dass ein Durchbruch unterhalb dieses Preisbereichs die Tore für einen Rückgang in Richtung 16.000 $ öffnen könnte.

Bitcoin gewinnt Schwung, Bären geraten ins Stocken

Aktuell notiert Bitcoin (Jetzt kaufen? Hier geht’s zur Anleitung) zum Preis von 18.455 US-Dollar. Dies stellt einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den Tiefstständen bei 16.400 $ dar, die am Ende des jüngsten Ausverkaufs erreicht wurden.

Die Stärke, die der aggregierte Markt in letzter Zeit gesehen hat, scheint darauf hinzudeuten, dass weiteres Aufwärtspotenzial unmittelbar bevorsteht – und dass dieser jüngste Ausverkauf einfach eine weitere „Buy-the-Dip-Gelegenheit“ war.

Damit sich das bestätigt, muss BTC in den kommenden Tagen und Wochen allerdings Anzeichen von Stabilität zeigen.

Trader: Für weiteren Aufwärtstrend muss sich BTC in der oberen 17.000-Dollar-Region halten

Ein Trader twittert, dass Bitcoin stabil über $18.000 bleiben muss, damit der Markt seine Dynamik aufrechterhalten kann.

Er verweist auf die obere 17.000 $-Region als Support-Schlüsselbereich und kommentiert, dass ein Durchbruch nach unten die Tore für eine Bewegung in Richtung 16.000 $ öffnen könnte.

„Das entscheidende Niveau, das es zu halten gilt, ist die Marke von 17.700-17.850 USD. Wenn das verloren geht, werden wir wohl die 16er wieder sehen.“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Michaël van de Poppe. Quelle: BTCUSD auf TradingView.

Die kommenden Tage dürften einen Einblick in die Stärke dieses anhaltenden Aufschwungs geben. Ein anhaltender Aufwärtstrend dürfte in den kommenden Tagen und Wochen weitere deutliche Gewinne ermöglichen.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.