Bitcoin druckt gerade ein bärisches Muster wie aus dem Lehrbuch – Absturz auf $9.000 möglich

Bitcoin druckt bärisches Muster wie aus Lehrbuch – Absturz auf $9.000 möglich
  • Bitcoins jüngste Rallye war offenbar bullish und brachte das Vermögen über $10.500, dann über $11.500.
  • Zum Zeitpunkt des Schreibens wird die Kryptowährung für $11.500 getradet. BTC könnte jedoch tatsächlich nach einem Muster traden, wie es im Lehrbuch steht.
  • Das von einem Trader identifizierte Muster sagt voraus, dass Bitcoin sich zu 10.000 $ umkehren wird, um dann auf 9.000 $ zu sinken.
  • Es handelt sich dabei jedoch unter Umständen um kein makroökonomisch bärisches Muster.
  • Analysten zufolge ist es ein ganz normaler Trend, dass Bitcoin während Bullenzyklen um 30-40% zurückgeht.
  • Im Bullenmarkt 2016-2017 erlebte BTC eine Reihe starker Rückzüge, insbesondere während der Zeit der China FUD.

Bitcoin könnte in Richtung 9.000$ fallen

Bitcoin könnte bereit sein, in Richtung 10.000 USD zu gehen, und dann, laut einer kürzlich durchgeführten Analyse, in Richtung 9.000 USD.

Ein Trader kommentiert, dass der Bitcoin-Chart seit Ende Juli fast identisch mit einem Schema aussieht, das vom legendären technischen Analysten Richard Wyckoff dargestellt wurde.

Wie das Diagramm unten zeigt, sieht die Preisaktion von BTC wie das Verteilungsschema Nr. 1 von Wyckoff aus. Das Schema stimmt mit der Preisaktion eines Vermögenswerts überein, wenn er sich nahe einem lokalen oder mittelfristigen Höchststand befindet.

Wenn Bitcoin dem Schema bis zu einem T von hier aus folgt, so bedeutet das, dass BTC sich bald in Richtung der $10.000er ausdehnen und dann wahrscheinlich auf ein niedrigeres Niveau vor der Rallye fallen wird. Dies könnte bedeuten, dass BTC Mitte September wieder im mittleren Bereich von 9.000 $ getradet wird.

Chart der jüngsten Kursaktion von BTC mit einer Analyse der Wyckoff-Verteilung durch Krypto-Trader CryptoHamster (@CryptohamsterIO auf Twitter). Chart von TradingView.com

Die Erwartungen einer Preiskorrektur in Richtung 9.000 $ sind nicht unbegründet.

So stellt ein weiterer Trader fest, dass ein Absinken von Bitcoin auf die 9.000er $ die historische Tendenz von BTC befriedigen würde, in Haussephasen um 30-40% zu fallen. Unter Bezugnahme auf den unten abgebildeten Chart kommentiert der Trader:

„$BTC #Bitcoin High Time Frame Plan: Kaufe den vorherigen Widerstand, und wenn dieser scheitert, kaufe den täglichen Nachfrage-Neustest (siehe Korrekturen 2016-2017)“

Chart der Makropreisaktion von BTC mit Analyse von Crypto Trader HornHairs (@Cryptohornhairs auf Twitter). Chart von TradingView.com

Langfristige Aussichten bleiben positiv

Längerfristig ist Bitcoin jedoch alles andere als bearish.

Die Winklevoss-Zwillinge der Gemini-Börse glauben, dass Bitcoin aufgrund der drohenden Inflation langfristig exponentiell ansteigen wird:

„Die Inflation ist im Anmarsch. Das in einer Bank gelagerte Geld wird überrollt werden. Geld, das in Vermögenswerte wie Immobilien oder den Aktienmarkt investiert wird, wird Schritt halten. Geld, das in Gold oder Bitcoin angelegt ist, wird das Ruder übernehmen. Und Geld, das in Bitcoin aufbewahrt wird, wird am schnellsten laufen und Gold überholen.“

Den Zwillingen nach kann BTC längerfristig 500.000 Dollar erreichen, was die Marktkapitalisierung des Vermögenswertes über die von Gold stellen würde.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.