Bitcoin crasht um 2.000 Euro auf Bitstamp – drohen weitere Verluste?

Bitcoin crasht 2.000 Euro – niemand weiß, was passiert ist
Anzeige

Bitcoin ist innerhalb einer Minute um etwa 2.000 € (2.400 $) an einer der größten Krypto-Börsen, Bitstamp, auf das BTC/EUR-Paar abgestürzt.

Der Absturz (im Bild unten) ereignete sich um 10:44 UTC, BTC fiel von 15.200 € auf 13.100 € bei einem Volumen von offenbar 757 BTC im Wert von 13,5 Millionen $.

Die nächste Kerze ist sofort wieder auf den vorherigen Preis zurückgekehrt, wobei 86 Bitcoins (1,5 Millionen Dollar) um 10:45 UTC zum Preis von 15.200 € die Hände gewechselt haben.

Bitcoin-Flash-Crash auf Bitstamp, Nov 2020

Ein Bitstamp-Sprecher hat sich nun folgendermaßen zur Situation geäußert:

„Wir sind leider nicht in der Lage, Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Preise auf unserer Plattform werden von den Marktkräften von Angebot und Nachfrage bestimmt, die sich unserer Kontrolle und unserem Einfluss entziehen.“

Da wir nicht weiter als bis zu den Ein-Minuten-Kerzen zoomen können, sind wir nicht sonderlich gut in der Lage, abzuschätzen, was hier passiert ist. 

Es könnte sich beispielsweise um eine Panne gehandelt haben – aber da die Volumina deutlich gestiegen sind, sieht es eher so aus, als ob jemand auf dem Markt etwas zu viel verkauft hätte.

Das Euro-Paar von Bitstamp ist recht liquide und verarbeitet etwa 55 Millionen Dollar pro Tag, aber es gibt vielleicht nicht genug Bots an der Börse, die diesen Auftrag hätten aufnehmen können – und es gibt vielleicht nicht genug Kontrollen, um sich gegen versehentliche große Ausrutscher zu schützen.

Daher reichten 700 Bitcoins vollkommen aus, um den Preis beträchtlich zu bewegen – wenn auch nur für einige Sekunden, wobei dieser Flash-Crash auftrat, nachdem Bitcoin einen signifikanten Bull-Run erlebt hatte.

Gestern stieg BTC auf $18.900 – und das scheint der Widerstand zu sein, der die Kryptowährung Nummer 1 bislang daran gehindert hat, wieder auf ihr Allzeithoch bei rund 20.000 Dollar zu steigen.

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.