Bitcoin Cash könnte 1000x steigen, glaubt Roger Ver. Wird BCH zum Mond-Coin?

Bitcoin Cash kann 1000x steigen. BCH Mond-Coin?
Anzeige

Ex-Bitcoin.com-CEO Roger Ver hat gestern beim „Power Lunch“ von CNBC kräftig die Werbetrommel für Bitcoin Cash gerührt. Ver bleibt dabei: BCH sei „der echte Bitcoin“ – und könne zudem seinen aktuellen Preis noch um das 1000-fache erhöhen.

Kleinere Abstürze? Ignorieren. Krypto ist hier, um zu bleiben

Ver verteidigte zunächst die Performance der Kryptowährungspreise im vergangenen Monat auf breiter Front. Er findet, dass der Blick auf den Preis nicht fair sei und man eine längerfristige Perspektive in Betracht ziehen müsse.

Ver:

„Sowohl Bitcoin Cash als auch Bitcoin sind im letzten Jahr um etwa das Doppelte gestiegen. Bezogen auf die letzten fünf Jahre sind es ein paar tausend Prozent.“

Sehr zutreffend, bis auf die Aussage über BCH. BCash wurde nämlich erst vor zwei Jahren eingeführt, begann mit dem Trading bei etwa 440 $ und handelt nun bei etwa 220 $ bzw. 50% weniger. Aber bitte, er fahre fort…

„Ich denke, Kryptowährungen sind hier, um zu bleiben; sie gehen nirgendwo hin. Aber das… wirklich interessante ist Bitcoin Cash. Ich denke, dass es die Fähigkeit hat, tausend Mal höher zu steigen, als es derzeit ist, weil es danach strebt, Peer-to-Peer-Cash für die ganze Welt zu werden.“

Ver zufolge würde BCash weltweit in immer mehr Geschäften akzeptiert hat, auch werde die Infrastruktur kontinuierlich ausgebaut. Dann behauptet er: „Es ist wirklich eine erstaunliche Investition.“

Aus Vers Perspektive ist er Bitcoin treu geblieben

Ver verweist außerdem auf seinen Hintergrund als früher Bitcoin-Investor, der dann scheinbar die Seiten gewechselt hat. Er glaubt allerdings, dass er Bitcoin treu geblieben ist.

Zunächst sei er begeistert gewesen von Bitcoins Fähigkeit, die Welt mit „Electronic Cash“ zu versorgen, von der Tatsache, dass man jeden beliebigen Betrag an irgendjemand anderen irgendwo auf der Welt senden kann – und das im Grunde kostenlos.

Während Bitcoin allmählich eher als Investition angesehen würde, sei Bitcoin Cash entwickelt worden, um diese Fähigkeit zu erhalten. Ver behauptet, dass BCH dies immer noch tut.

Allerdings erklärt er dann, dass „Smart Money“, also intelligente Investoren, ihr Geld heute auf Bitcoin Cash setzen würden. Aber warum? Wenn BCH den globalen P2P-Cash-Mantel behalten soll, ist es kein Investment.

Ist Bitcoin Cash eine Investition – oder Cash?

Die Botschaft scheint unklar. Wenn BCash sich selbst als „P2P Global Cash“ und nicht als Investition präsentiert und Ver wirklich „Zehntausende von Neuanmeldungen jeden Tag auf Bitcoin.com“ registriert, warum muss er dann auf CNBC erscheinen und einen „potenziellen“ 1000-fachen Preisgewinn versprechen?

Vielleicht, weil die Ausgabe von 200 Millionen Dollar für die Verbesserung der Infrastruktur und die Akzeptanz von BCH in den Geschäften nicht den dringend benötigten Traffic auf die Plattform bringen werden. 

Das Versprechen, dass die „Investition“ noch um Tausende von Prozent steigen könnte – das ist es, was die Menschen anzieht. Aber haben wir dafür nicht schon Bitcoin, BTC?

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.