whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

KAUFEN

GRUPPE

Start Bitcoin News Bitcoin bricht 10.000-Dollar-Marke - Wie geht es weiter?

Bitcoin bricht 10.000-Dollar-Marke – Wie geht es weiter?

Veröffentlicht am  

- Anzeige -

Der Bitcoin-Kurs kann den jüngsten Höhenflug fortsetzen und stieg am Samstag, dem 22.06.2019, auf über 10.000 US-Dollar. Das ist der höchste Stand seit März 2018. Doch wie geht es weiter mit der führenden Kryptowährung?

Bitcoin setzt Kursrally fort

Bereits seit Februar dieses Jahres geht es für Bitcoin und andere Kryptowährungen bergauf. Nach dem starken Kursrückgang, den der Markt über das gesamte vergangene Jahr erleben mussten, hebt sich die Stimmung in den Lagern erneut. Damals fiel der Bitcoin-Kurs von seinem 20.000-Dollar-Hoch im Januar 2018 auf ein Jahrestief von unter 4.000 Dollar.

Bitcoin Chart
Bitcoin Chart vom 22. Jun 2019, 08:46 Uhr, Quelle: TradingView

Doch jetzt nimmt der Kurs erneut Fahrt auf. Bitcoin erreichte in den frühen Morgenstunden ein Jahreshoch von über 10.000 Dollar, eine Marke, die viele Branchenkenner auch als „wichtige psychologische Marke“ bezeichnen. Sollte diese gebrochen und gehalten werden, so könnte der Kurs weiter steigen und zwar schneller als bisher.

Bitcoin-Experten rechnen mit weiteren Gewinnen

Thomas Lee, ein bekannter Wall Street-Analyst, schrieb auf Twitter, dass nach dem Erreichen der 10.000-Dollar-Marke „FOMO“ ausbricht. Lee meint damit, Investoren würden nach dem Überschreiten dieser Marke, befürchten können, ihren Einstieg verpasst zu haben. Diese Angst könnte wiederum zu verstärkten Käufen führen, die die Nachfrage nach Bitcoin erhöhen und den Preis weiter steigen lassen.

Tom-Lee-Bitcoin-Twitter
Auch Tyler Winklevoss, bekannt durch die Millionen-Klage gegen Facebook und früher Bitcoin-Investor, glaubt das Durchbrechen der 10.000-Dollar-Marke führt zu einem erheblichen Anstieg des Preises. Winklevoss schrieb in einem Tweet:

„Wenn Bitcoin 10k bricht, können Sie wetten, dass es 15k bricht….“

Tyler und sein Zwillingsbruder Cameron Winklevoss sollen die ersten öffentlich bekannten Menschen sein, die durch das investieren in Bitcoin, zu Milliardären geworden sind. Die Brüder geben an, 1% aller Bitcoin gekauft zu haben, als der Preis noch unter 10 US-Dollar lag.

Wie sich der Bitcoin-Kurs in den nächsten Tagen und Wochen tatsächlich entwickelt, bleibt abzuwarten. Jedoch zeigt uns die Vergangenheit, dass man sich auf Analysen und Prognosen nicht allzu sehr verlassen sollte. Im November 2018 sprach der Analyse-Blog skew noch eine 19-prozentige Chance aus, dass Bitcoin die 10.000-Dollar-Marke im Juni 2019 erreichen wird.

Derzeit sieht es für Bitcoin-Investoren jedoch gut aus. Die führende Kryptowährung steht derzeit bei rund 10.760 US-Dollar.

- Anzeige -
Daniel Neumann
In meiner Freizeit versuche ich meine Programmierkenntnisse zu verbessern und Menschen Kryptowährungen näher zu bringen.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.

- Anzeige -

Facebook-Gruppe

Du hast Fragen zu Kryptowährungen? Du möchtest dich mit Gleichgesinnten austauschen? Dann bist du hier genau richtig! Trete noch heute der Community bei: