whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Bitcoin-Börsen-Chef sicher: Bitcoin ist bereit, höher zu steigen

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

- Anzeige -

Bitcoin hatte sieben Tage lang eine ziemlich harte Zeit. Während er letzte Woche angefangen hat, in der 7.000-$-Range zu traden, trieben Berichte über das chinesische Interesse an Kryptowährungen sowie weitere gute Neuigkeiten aus Regierungskreisen den Markt in einen Rausch.

Am Samstag explodierte der Bitcoin-Preis und schoss auf die 10.000 $-Marke, wo er alle Barrieren durchbrach, bevor er sich schließlich auf sein aktuelles Niveau von rund 9.200 $ einpendelte.

Die Anleger haben sich zwischenzeitlich leicht erholt, und der „Crypto Fear and Greed Index“ (die weltweit vertrauenswürdigste Quelle zur Messung der Anleger-Stimmung) zeigt derzeit ein Bitcoin-Vertrauensniveau von 53 Prozent – viel höher als die 20 Prozent von letzter Woche. Aber: Der Markt ist nicht frei von Investoren mit pessimistischer Perspektive. Die Neinsager und Bedenkenträger trommeln weiterhin Kritik, während die Optimisten darauf aus sind, ihnen das Gegenteil zu beweisen.

Bundesbehörden drucken Geld aus dünner Luft

Am frühen Mittwoch erklärte Kraken-Direktor Dan Held (@danheld) in einem Tweet, warum Bitcoin perfekt auf das Wachstum vorbereitet ist. Held nennt eine Reihe von Gründen, warum Bitcoin-Investoren den Vermögenswert HODLn und nicht verkaufen sollten. Sein Argument basiert auf dem wahnsinnigen Druck von Geld durch Zentralbanken auf der ganzen Welt, einer steigenden globalen Verschuldung und strukturellen Risiken, die den traditionellen Finanzsystemen innewohnen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Am 21. Oktober berichtete der Kryptowährungs- und Finanzpandit Dennis Parker, dass die US-Notenbank im Rahmen ihrer quantitativen Lockerungsstrategie 210 Milliarden Dollar in die Wirtschaft gesteckt hatte.

Zur Information: Das allein ist mehr als Bitcoins derzeitige Marktkapitalisierung von 166 Milliarden Dollar. Parker ergänzte, dass die Bilanz der Fed deutlich gestiegen sei – von 3,77 Billionen Dollar auf 3,97 Billionen Dollar.

Der vermehrte Gelddruck hat zu Aufrufen geführt, die übermäßige Abhängigkeit von der Papierwährung zu verringern – insbesondere, da zahlreiche Insider der Finanzindustrie vor einer drohenden globalen Finanzkrise warnen.

Ballonfahrt globale Verschuldung

Die Zunahme globaler Verschuldung ist eine klare und aktuelle Gefahr. Im April 2019 erklärte das „Institute of International Finance“, dass die globale Verschuldung bei 243 Billionen Dollar liegt. Ermöglicht wurde das durch ein kaputtes und unverantwortliches Geldsystem, da das Drucken von Geldscheinen, die Kredite zulassen, überraschenderweise immer noch nicht gestoppt wurde. Trotz allem.

Leider scheint es, dass Regulierungsbehörden und politische Entscheidungsträger nicht empfänglich sind für solide Finanzberatung. Fiat-Geld wird weiterhin gedruckt, und die Institutionen dürfen bestimmte Risiken eingehen, da sie genau wissen, dass sie gerettet werden können, wenn es schief geht.

Und genau hierfür bietet Bitcoin eine Lösung. Sein fester Wert und seine relative Knappheit bedeuten, dass der Zugang zu ihm nicht ununterbrochen gewährt werden kann – und vor allem, dass keine einzige Institution kontrollieren kann, wer ihn bekommt und wer nicht.

Bitcoin könnte in der vergangenen Woche seine Performance des Jahres erzielt haben – allerdings bleibt die Hoffnung, dass er auch das bis zum Jahresende noch übertrifft. Denjenigen, die erwägen, ihre Investition zu verkaufen, empfiehlt Hedl, sich zurückzulehnen und zu HODLn. Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin bei 9.238 $ und verlor damit am Tag 2 Prozent gegenüber dem gestrigen Höchststand von 9.453 $.

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.