BTC
USD 3,304.96
ETH
USD 85.86
LTC
USD 23.21
IOT
USD 0.22
NEBL
USD 0.88
BTC
USD 3,297.26
ETH
USD 85.21

Tom Lee: Bitcoin ist die derzeit beste Wahl auf einem schwierigen Markt

Trotz der jüngsten Kursrückgänge bei Bitcoin, glaubt der Wallstreet-Analyst Tom Lee weiterhin, dass BTC allmählich Marktanteile zurückgewinnen wird. Bitcoin „ist nicht gebrochen, wenn es den aktuellen Kurs hält“, sagte der Mitgründer von Fundstrat bei CNBCs „Fast Money“ gestern, am 06. August.

Anzeige

ICOs für den Rückgang der Bitcoin-Dominanz verantwortlich

Auch wenn Bitcoin in den vergangenen Wochen einen Preissturz erlebte, glaubt der Bitcoin-Bull, dass die größte Kryptowährung allmählich Marktanteile zurückgewinnen wird.

Für den Rückgang der Bitcoin-Dominanz macht er vor allem den aufblühenden ICO-Markt verantwortlich. Anfang 2017 dominierte Bitcoin den gesamten Kryptowährungsmarkt zu etwa 80 Prozent. Nur ein Jahr später ist Bitcoins Marktanteil auf nur noch rund 37 Prozent gesunken.

„Weil wir letztes Jahr viele ICOs und viele neue Projekte hatten und die Leute sehr aufgeregt waren und ich denke, viele Leute dachten, so würde das Jahr weitergehen. Die Dominanz würde fallen, aber die Bitcoin-Dominanz steigt tatsächlich.“, sagte Lee während er das Chart analysierte.

In den letzten Wochen ist die Dominanz von Bitcoin wieder auf das höchste Niveau des Jahres gestiegen (48%). Die Gründe dafür sind, so Lee, die jüngsten Ankündigungen auf dem Kryptowährungsmarkt.

Anzeige

Bitcoin-Dominanz-seit-2013
Bitcoin-Dominanz seit 2013

Dazu gehören die Intercontinental Exchange-Plattformen hinsichtlich der Einführung des neuen Kryptowährungs-Startups „Bakkt“ und die Aussichten auf die Genehmigung eines Bitcoin-ETFs. Das würde Bitcoin zu der derzeit besten Wahl auf dem Markt machen, so Lee.

„Ich denke, Bitcoin-Dominanz zeigt tatsächlich, dass der Markt auf das reagiert, was stattgefunden hat“, fügte er hinzu.

Bitcoin Misery Index

Der Bitcoin Misery Index (BMI) wurde im Jahr 2018 von Fundstrat entwickelt und misst das Momentum von Bitcoin basierend auf seinem Preis sowie der Volatilität. Der Index deckt eine Skala von 0 bis 100 ab. Die Kaufgelegenheit ist am besten, wenn der Indikator niedrig ist und umgekehrt. Laut Lee liegt der derzeitige Indexwert bei 39, was auf eine Erholung hindeutet.

„Bitcoin ist nicht gebrochen, wenn es dieses Niveau hält.“, sagte er am Montag bei CNBC. „Ich denke die Leute haben Angst, dass es wieder auf 6.000 Dollar sinken wird und nie wieder von diesen Bärenmärkten zurückkehren wird.“

Der Wallstreet-Analyst gab dieses Jahr bereits mehrere Bitcoin-Prognosen ab. Im Mai sagte er, das mediale Interesse an der von CoinDesk veranstalteten Consensus-Konferenz würde Bitcoin zu neuen Höhen verhelfen. Auch wenn seine Vorhersage nicht eintrat, glaubt Lee weiter an die langfristige Entwicklung von Bitcoin. Laut dem Fundstrat-Mitgründer könnte Bitcoin bis zum Jahresende auf einen Wert von bis zu 25.000 Dollar ansteigen.


Anmerkung: Die Informationen in diesem Artikel dienen lediglich der Unterhaltung der Leser und stellen keine Kaufempfehlung dar. Wie raten weder dazu Bitcoin oder andere Kryptowährungen zu kaufen, noch raten wir davon ab.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren