Bitcoin auf kritischem Support-Niveau abgelehnt – doch Analysten bleiben bullish

Bitcoin auf Support abgelehnt – Analysten bullish
  • Bitcoin hat über Nacht einen starken Rückgang erlebt, der nach einer Zeit immenser Stärke eingetreten ist.
  • Das brachte BTC bis auf 18.000 Dollar, was seit langem eine starke Unterstützung für die Krypto-Währung darstellt.
  • Wohin Bitcoin sich als nächstes entwickelt, wird weitgehend davon abhängen, ob er sich über der Unterstützung halten kann, die auf diesem wichtigen Preisniveau besteht.
  • Ein Trader weist darauf hin, wie aggressiv diese Baisse gekauft wurde – was darauf hindeutet, dass Bitcoin in der Lage sein könnte, in naher Zukunft deutlich mehr Aufwärtspotenzial zu sehen.


Bitcoin hat in den letzten Tagen und Wochen einige Anzeichen von immenser Stärke gezeigt, wobei die Käufer versucht haben, die Kontrolle über die Preisaktionen zu übernehmen, da die Bären seit Wochen die ersten Anzeichen von Vitalität zeigen.

Die kommenden Tage sollten einige ernsthafte Erkenntnisse darüber liefern, wohin sich der gesamte Markt als nächstes entwickeln wird.

Ein Trader stellt jetzt fest, dass die Reaktion der Krypto-Währung auf diesen Ausverkauf darauf hindeutet, dass eine langfristige Preisuntergrenze geschaffen wird.

Er glaubt, dass BTC sich dadurch erholen und seinen Aufstieg fortsetzen kann, wobei die erste Welle übereifriger Käufer „zunichtegemacht“ wird.

Bitcoin erlebt ersten großen Ausverkauf mit Erreichen von $19.000

Im Verlauf von Bitcoins mehrmonatigem Aufwärtstrend hat die Kryptowährung einige immense Anzeichen von Stärke gezeigt und nur flüchtige Ausverkäufe erlebt, denen jeweils ein Aufwärtstrend gefolgt ist.

Dieser jüngste Einbruch scheint keine Ausnahme von diesem Trend zu sein – der BTC-Preis ist bis auf 17.650 $ geklettert, bevor er sich einer „V-förmigen“ Erholung gegenübersah, die dazu führte, dass er deutlich weiter aufwärts tendierte.

Das Asset ist nun dabei, die Gewinne zurückzuholen, die aufgrund dieses Rückgangs verloren gegangen sind. Und BTC könnte in der Lage sein, in naher Zukunft weitere Kursgewinne zu erzielen.

Analyst: Bitcoin hat eine neue Preisuntergrenze erreicht

Ein Trader schreibt in einem Tweet: Die Reaktion der Krypto-Währung auf diesen jüngsten Ausverkauf deutet darauf hin, dass eine neue Preisuntergrenze erreicht wurde, die es BTC ermöglichen könnte, deutlich höher zu steigen.

Er beobachtet nun eine Bewegung nach oben und kommentiert, dass der aggressive Kaufdruck während dieses jüngsten Aufschwungs vielversprechend war.

„Worauf du jetzt achten solltest, ist, wie aggressiv dieser Dip gekauft wird. Ich denke, der Boden setzt sich passiv durch. Zuerst werden übereifrige Käufer ruiniert. Das hier ist ein Zeichen dafür.“

Die Trends der nächsten Stunden dürften einen Einblick darin liefern, wie sich Bitcoin und die aggregierten Kryptomärkte in der laufenden Woche verhalten werden.

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.