Analysten sind sich einig: Ripples XRP wird beim Fall unter diese Support-Zone endgültig kapitulieren

Analysten Ripples XRP wird unter dieser Support-Zone kapitulieren
Anzeige

Bitcoin hat zwar ein Mehrmonats-Hoch erreicht hat, Ripples XRP ist allerdings weit davon entfernt. Die Kryptowährung wird bei $ 0,205 getradet (mehr als 10% unter ihrem Monatshoch von $ 0,245), während Bitcoin nur 3 % unter seinem Monatshoch bei $ 10.100 getradet wird, wie Daten von TradingView.com zeigen.

Wir sind allerdings noch weit davon entfernt, um eine Erholung von Ripples XRP gegenüber Bitcoin zu erwarten – dieser Ansicht sind mehrere Kryptoanalysten, die darauf verweisen, dass der digitale Vermögenswert unter wichtige Unterstützungsniveaus abgerutscht ist.

Es sieht nicht gut aus für Ripples XRP, da sind sich Analysten einig

Die jüngste Unfähigkeit von Ripples XRP, mit Bitcoins Gewinnen gleichzuziehen, hat das Paar XRP/BTC unter ein entscheidendes Kursniveau fallen lassen, das im vergangenen Jahr zweimal als Unterstützung diente.

Laut einem führenden Krypto-Trader öffnet dies die Krypto-Währung für eine endgültige Kapitulation, die sie im Laufe des nächsten Monats von etwa 2.200-2.300 Satoshis auf 1.500 Satoshis bringen werde. Ein solcher Schritt bedeutet einen Rückgang von rund 30%.

Die Behauptung, dass Ripples XRP in Richtung 1.500 Satoshis fallen wird, wurde von Mohit Sorout bestätigt, Gründungspartner des Krypto-Investmentfonds Bitazu Capital. Er weist zudem darauf hin, dass der Verlust des jüngsten Unterstützungsniveaus das Asset wahrscheinlich auf das oben genannte Niveau absinken lassen wird.

Sorout über Ripples XRP:

„Wäre nicht überrascht, dies bei 1.500 vor Ende Juni zu sehen“, erklärte er.

Alle Altcoins sind dabei, unterdurchschnittliche Ergebnisse zu erzielen

Auch wenn es den Anschein haben mag, dass Analysten sich speziell auf Ripples XRP konzentrieren: Der Konsens ist, dass alle Altcoins gegenüber Bitcoin unterdurchschnittlich abschneiden werden.

So beobachtete Josh Olszewicz etwa, Kryptoanalyst bei Brave New Coin, dass Bitcoins Dominanzdiagramm ein lehrbuchmäßiges Signal der Stärke gedruckt hat: ein goldenes Kreuz. Die Dominanz von Bitcoin ist der Prozentsatz des Kryptomarktes, der aus BTC besteht.

In diesem Fall kreuzte der gleitende 50-Tage-Durchschnitt den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt des Bitcoin-Dominanzdiagramms.

Frühere goldene Kreuze auf Bitcoins Dominanz-Chart gingen massiven Aufwärtsbewegungen von BTC gegenüber Altcoins wie XRP voraus (wie unten zu sehen). Das deutet darauf hin, dass das Gleiche wahrscheinlich wieder geschehen wird.

Chart von Josh Olszewicz (@CarpeNoctum auf Twitter), einem Kryptoanalytiker bei Brave New Coin. Das Diagramm zeigt die Dominanz von Bitcoin und druckt eine „Goldenes Kreuz“-Formation.

Dieser bärische Altcoin-Ausblick wird vom führenden technischen Analysten des Krypto-Forschungsunternehmens Blockfyre bestätigt. Der teilte letzte Woche mit, dass „Altcoins wirklich kämpfen werden“ und „maximalen Schmerz“ vor sich haben.

Der Analyst betont:

„ETH steuert auf Niveaus zu, die seit 2016 nicht mehr gesehen wurden. LTC-Trading unter den Preisen von 2014-2016. XRP steuert auf Niveaus von 2014, 2016 und 2017 zu. Der Alt-Markt sieht aus, als könnte er bald kapitulieren. Es scheint, dass das Schlimmste noch bevorsteht, aber danach sollten sich enorme Chancen bieten“

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.