Analyst: Modell besagt, dass es eine 75-prozentige Chance gibt, dass Bitcoin diese Woche noch höher steigt

Analyst BTC könnte diese Woche steigen
Anzeige

Ja, der Preis von Bitcoin mag in den vergangenen drei Tagen ins Stocken geraten sein und bei etwa $7.500 etwas Dampf verloren haben, aber die Kryptowährung ist aus makroökonomischer Sicht immer noch entschieden bullisch, so zumindest nach Analysten.

Man darf nicht vergessen, dass Bitcoin in inzwischen sechs nacheinanderfolgenden Wochen eine grüne Kerze gedruckt hat. Diese sechs Kerzen stellen eine Erholung von über 80 Prozent gegenüber dem Tief Mitte März, bei circa $3.600 dar.

Interessant dabei, dass diese Leistung erreicht wurde trotz der Unsicherheit im Finanzmarkt, was es umso beeindruckender macht. Doch das ist noch nicht alles, denn Analysten erwarten, dass Bitcoin noch nicht mit seiner Aufwärtsbewegung fertig ist. Statistiken zeigen, dass die Kryptowährung mit hoher Wahrscheinlichkeit die siebte Woche in Folge Gewinne verzeichnen könnte.

Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Bitcoin diese Woche erholen wird

Einem pseudonymen Krypto-Trader, „Bitcoin Jack“, zufolge ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich BTC in den nächsten sieben Tagen noch weiter erhöht. Er erklärte, dass in 75 Prozent der Fälle, in denen Bitcoin es geschafft hat, sechs grüne Kerzen in Folge zu drucken, in der nachfolgenden Woche sogar noch höher steigt:

„Wenn diese Woche grün abschließt, haben wir 6 aufeinanderfolgende W1-Bullenkerzen für BTC. Dies geschah nur 8 Mal für den jungen Vermögenswert: 6 sahen als nächstes eine Bullenkerze, 2 sahen eine Bärenkerze“.

https://twitter.com/BTC_JackSparrow/status/1254002094916411392

In früheren Berichten stellte der beliebte technische Analyst mit dem Spitznamen „Filb Filb“ fest, dass es ein Zusammentreffen von Anzeichen gibt, die darauf hindeuten, dass Bitcoin auf dem besten Weg ist, in den kommenden Wochen extrem gut abzuschneiden. Das Zusammentreffen besteht aus vier Faktoren, erklärte er:

  • Der ausgeglichene Volumenindikator, der die Dynamik durch die Beziehung zwischen Preis und Marktvolumen verfolgt, hat einen Ausbruch oberhalb einer vierwöchigen Trendlinie erlebt. Er deutet darauf hin, dass dies der technisch bedeutsamste Ausbruch des Bitcoin-Preises in den letzten Wochen ist.
  • BTC hat kürzlich eine wichtige absteigende Trendlinie überschritten, die den Höchststand von 10.500 $ markierte, und hat eine wichtige Unterstützungszone in der Mitte der 6.000 $-Marke gehalten.
  • Die Marktkapitalisierung aller Stablecoins ist weiter in die Höhe geschnellt, da allein die Marktkapitalisierung von Tether 7 Billionen Dollar überstieg. Die Idee dahinter ist, dass je mehr Stablecoins im Umlauf sind, desto mehr Geld am Rand sitzt und bereit ist, Bitcoin zu kaufen. Diese Aussage ist in letzter Zeit allerdings etwas unter Druck geraten.
  • Die Halbierung für Bitcoin liegt nun weniger als drei Wochen entfernt

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.