Analyst: Bitcoins „Stock to Flow“-Modell signalisiert, dass uns $10.000+ BTC bevorsteht

Analyst Bitcoins „Stock to Flow“-Modell $10.000+ BTC
Anzeige

Bitcoin wurde in den letzten Wochen von einem starken und anhaltenden Abwärtstrend erfasst, der zum ersten Mal ausgelöst wurde, als sich der Krypto-Vater Ende Oktober nicht über 10.000 $ stabilisieren konnte.

Dieser Abwärtstrend könnte jedoch bald zu Ende gehen. Ein Preismodell legt nämlich nahe, dass Bitcoin womöglich an der Schwelle zu einer weiteren großen Preiserholung steht – eine, die ihn deutlich höher steigen lassen könnte.

Ein Analyst hält nun fest: Er wäre nicht überrascht, wenn BTC das Jahr mit einem Preis über 10.000 $ beendet.

Bitcoin-Sprünge aus der unteren $7.000-Region 

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet Bitcoin zum Kurs von 7.550 $, was einen massiven Anstieg von seinen jüngsten Tiefstständen von 6.500 $ markiert, die am Tiefpunkt des jüngsten Marktabgangs lagen.

Der heutige Tag hat sich für Bitcoin bislang als bullisch erwiesen, da er in der Lage war, aus der unteren 5.000-Dollar-Region herauszukommen und die Aufwärtsdynamik zu verstärken, die erstmals Anfang der Woche ausgelöst wurde – als BTC Tiefststände von 6.500 US-Dollar erreichte.

Was die Aufwärtsbewegung weiter verstärkt: die Tatsache, dass Bitcoin in der Lage war, bei 5.500 $ über sein vorheriges Widerstandsniveau zu brechen und das bullische, inverse Kopf- und Schultermuster zu bestätigen.

Preismodell deutet darauf hin, dass ein Aufwärtstrend bevorsteht

Analysten stellen nun fest, dass das Stock-to-Flow-Modell darauf hindeutet, dass Bitcoin das Jahr bei über 10.000 US-Dollar beenden könnte. Hierüber schreibt der beliebte Kryptowährungsanalyst PlanB gerade auf Twitter:

„Nenn mich verrückt, aber es würde mich nicht überraschen, wenn BTC 2019 bei $10k+ schließt… Gelegenheiten wie diese (#bitcoin unter S2F-Modellwert, 6 Monate vor der Halbierung) sind selten.“

FlibFlib, ein weiterer beliebter Kryptowährungsanalyst, sprach auf Twitter ebenfalls über das Modell und was es kurzfristig für Bitcoin bedeuten könnte. FlibFlib zufolge weist das Modell auf die Möglichkeit hin, dass die Kryptowährung kurzfristig einen weiteren, deutlichen Aufwärtstrend sehen wird.

„Bitcoins Stock to Flow Modell. Derzeit unter s/f um 15-20%. Es ist kein Rennen, aber wenn man an die Geschichte glaubt, ist es an der Zeit, aufzupassen.“

Die kommenden vier Wochen werden wahrscheinlich einen bedeutenden Einblick darüber geben, wie sich die Kryptomärkte in der ersten Jahreshälfte 2020 entwickeln.

Bitcoin, derzeit nach Marktkapitalisierung die Nummer 1, stieg in den letzten 24 Stunden um 6,17%. BTC hat eine Marktkapitalisierung von 136,26 Mrd. $ bei einem 24-Stunden-Volumen von 23,9 Mrd. $.

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...