Analyst: Bitcoin ist offiziell in eine neue bullische Phase eingetreten

Bitcoin offiziell in neue bullische Phase eingetreten
Anzeige

Twitter-Nutzer PlanB zufolge treten wir jetzt in eine neue Phase ein. Der Mann ist bekannt für sein statistisches Bitcoin-Modell auf Basis des Stock-to-Flow-Models und hat in der Vergangenheit bereits mit zahlreichen Prognosen auf sich aufmerksam gemacht. So stehen die Chancen gut, dass wir in 6 bis 12 Monaten eine starke bullische Rallye erleben, die mit der nächsten Halbierung zusammenfällt.

Bitcoin und Stock-to-Flow

Vor kurzem haben wir berichtet, dass die BayernLB unter Verwendung von PlanBs Modell zu dem Schluss gekommen ist, dass es eine Korrelation zwischen dem Bitcoin-Kurs und seinem Stock-to-Flow-Verhältnis gibt.

Das Stock-to-Flow-Verhältnis (SF) wird berechnet, indem das aktuelle Angebot der Bitcoins durch die Anzahl der in einem bestimmten Zeitraum produzierten Coins dividiert wird. Der Indikator zeigt die Knappheit oder Fülle eines Vermögenswertes an. Analysten verwenden ihn für Rohstoffe wie Gold. Letzteres ist eigentlich der Rohstoff mit dem höchsten SF-Wert – was darauf hindeutet, dass er knapp und schwer zu produzieren ist.

Wie du vielleicht weißt, wird es aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs unter den Minern immer schwieriger, neue Bitcoins herzustellen. Das Phänomen wirkt sich auf die SF-Zahl aus, die laut PlanB die Hauptantriebskraft ist, die den Bitcoin-Preis nach oben treibt.

PlanB konzentriert sich auf das SF-Verhältnis, um zu erklären, warum die Bitcoin-Preise von ein paar Cent zu den aktuellen 10.000 Dollar-Werten stiegen.

Fraktale verstehen

Ein weiterer interessanter Befund ist: Bitcoin weist eine Macht-Gesetz-Beziehung auf und wirkt wie ein Fraktal.

In der Mathematik repräsentiert ein Fraktal ein endloses Muster, das sich unendlich wiederholt. Während Fraktale in der Praxis unendlich komplex sind, zeigen sie selbstähnliche Muster über verschiedene Skalen hinweg.

In der Natur können wir fraktalähnliche Geometrien in Bäumen, Blumen, Flussdeltas und sogar in Brokkoli-Arten beobachten. Das mathematische Konzept wurde von Benoit Mandelbrot ausführlich beschrieben, der das Mandelbrot-Set entwickelte – das berühmteste Fraktal.

Im Allgemeinen zeigen fraktale Systeme ein kraftgesetzliches Verhalten auf verschiedenen Skalen. Das Machtrecht bezieht sich auf die funktionale Beziehung zwischen zwei Größen, bei der eine relative Änderung einer Größe eine proportionale relative Änderung der anderen Größe bewirkt. Entscheidend ist, dass die Anfangsgröße der Mengen keine Rolle spielt. Mit anderen Worten: Bitcoin hat sich bei $10 ähnlich verhalten wie bei $10.000.

Laut PlanBs jüngstem Tweet zeigt Bitcoins fraktale Dimension, dass wir in eine neue Phase eintreten. So könnten wir in bis zu 12 Monaten eine bullische Rallye erleben. Diese Rallye könnte der Wechsel zu einer anderen Skala sein – und das wiederum bedeutet, dass Bitcoin nach 2020 bei rund 100.000 Dollar schwanken wird.

Textnachweis: bitcoinist, ANATOL ANTONOVICI

Anzeige

Bitcoin oder Kryptowährungen kaufen?
  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%

76,4% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.