Analyseplattform Skew: Bitcoin Kurs von $20.000 Ende 2019 unwahrscheinlich

Analyseplattform Skew sieht Bitcoin Kurs von $ 20.000 als unwahrscheinlich

Bitcoin lässt sich derzeit bei etwa 10.000 $ nieder und die Analyseplattform Skew sieht wenig Chancen auf einen großen Bullenmarkt im Jahr 2019, wie neue Marktdaten zeigen.

Skew: Bitcoin Kurs von $20.000 unwahrscheinlich

Ausgehend von Daten des Derivategiganten LedgerX und Deribit erstellte Skew ein Diagramm, aus dem hervorgeht, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin bis 2020 ein Niveau von 20.000 $ erreicht, nur sieben Prozent beträgt.

Die Wahrscheinlichkeit ist im Laufe des Jahres gesunken, obwohl der Bitcoin Kurs in den letzten Monaten nahezu 13.800 $ erreichte. Doch, was die Entwicklung ändern könnte, ist die Entscheidung der US-Regulierungsbehörde im Oktober, ob Bitcoin Exchange Traded Funds (Bitcoin ETFs) in den Markt eintreten dürfen.

Oktober sollte der interessanteste Monat für Bitcoin sein, da zwei ETF-Anträge von der SEC geprüft werden, fasste Skew am 26. August auf Twitter zusammen.


Derzeit werden drei ETF-Anträge in den USA geprüft, wobei der dritte voraussichtlich weitere Verzögerungen mit sich bringen wird. Bei den beiden anderen ist die Aufschiebungsmöglichkeit seitens der SEC voll ausgeschöpft, sodass die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde die Anträge entweder endgültig genehmigen oder ablehnen muss.

Institutionelle Investoren

Die Prognosen stimmen jedoch nicht mit einigen positiven Vorhersagen einiger Bitcoin-Analysten überein. Tom Lee, der als Bitcoin-Bulle bekannt ist, sagte, dass es bis Ende 2019 eine Chance auf neue Allzeithöchststände für Bitcoin gebe.

Ich denke, dass es bis zum Ende des Jahres viel höher sein wird und möglicherweise auf einem neuen Allzeithoch, sagte er letzte Woche zu FOX Business.

Der Terminmarkt wird sich in diesem Jahr deutlich weiterentwickeln und wettbewerbsfähiger werden. Wie wir bereits berichteten, erhielt Bakkt im August die lang erwartete Zustimmung der CFTC, um seine physischen Futures-Kontrakte anzubieten.

Im Juli hat die Future-Plattform CME einen Meilenstein von zwei Millionen gehandelten Kontrakten überschritten, seit es sein Produkt im Dezember 2017 auf den Markt gebracht hat.

Textnachweis: bitcoinist, ANJA VAN OOSTERHOUT
Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.