whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Altcoins zurück im Krypto-Winter: Ethereum, Litecoin, EOS fallen auf 10-Monats-Tief

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Überraschenderweise ist es heute zu epischen Dumps von High-Cap-Krypto-Assets wie Ethereum, BCH, Litecoin und EOS gekommen.

Altcoins zurück im Krypto-Winter

Die gesamte Marktkapitalisierung ist in den letzten zwölf Stunden um fast 10 Milliarden Dollar gesunken. Der Sprung führte zu einem Rückgang der Krypto-Märkte auf 186 Milliarden US-Dollar – der niedrigste Wert seit Anfang Mai (ohne den Rückgang letzten Monat).

Der Krypto-Winter scheint zurückgekehrt, die Märkte sind heute tief in den roten Zahlen. Angeführt von Bitcoin, der über Nacht um fast 4% auf 6.850 $ gefallen ist, bevor er sich leicht erholte, um nun knapp unter 6.900 $ zu traden.

Bitcoin kennt das alles nur zu gut, aber Altcoins wurden buchstäblich zu Mehrmonatstiefstständen eingestampft.

Ethereum – finstere Aussichten

Ethereum ist in einer schlechten Verfassung, mit einem Rückgang von 7% unter 130 $ laut Tradingview.com. Der Dump hat das zweitgrößte Krypto-Asset der Welt wieder auf Unterstützungsniveau gebracht.

Weitere Verluste könnten dazu führen, dass ETH wieder auf Krypto-Winterpreisen von unter 120 $ landet. Kaum zu glauben, dass Ethereum für 130 Dollar verkauft wird, aber es geschieht.

Es hat in letzter Zeit viel FUD und Tribalismus auf Krypto-Twitter gegeben, insbesondere da Ethereums Marktkapitalisierung nun unter 15 Milliarden Dollar liegt.

Ethereum ist jedoch nicht allein, viele Coins der Top-10 tauchen wieder in Eiswasser. Bitcoin Cash liegt erneut unter 200 $, wo der Coin im März war – am Ende des Winters.

Litecoin wurde auf 40 $ geprügelt, der niedrigste Stand seit Februar. LTC hat seit dem sehr kurzlebigen Pump vor der Halbierung dieses Jahr über 70 % gedumpt.

XRP: auf 2-Jahres-Tiefststand

XRP ist in noch schlechterer Verfassung, da der Ripple-Token auf ein Zweijahrestief unter 0,20 $ abstürzt. Der Verlust von 7% an diesem Tag hat den Token trotz laufender Partnerschaften und einer wachsenden Armee von Unterstützern, die alle im Moment zu verkaufen scheinen, wieder zurück in die Jahresmitte 2017 gebracht.

EOS hat an diesem Tag 8% verloren, ist auf einem Zehnmonatstief von 2,35 $. Die Marktkapitalisierung liegt bei 2 Milliarden $ – die Hälfte dessen, was Block.one im ICO erzielt hat.

Auch Binance Coin, Stellar, Cardano, Cosmos und Chainlink leiden und dumpen um 6-8%. Nur Tezos hat überlebt: XTZ klettert weiter und widersetzt sich dem roten Meer um ihn herum.

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.