Alchemy ermöglicht Bitcoin Zahlungen für 1,2 Millionen Händler in Asien

Alchemy ermöglicht Bitcoin Zahlungen für 1,2 Millionen Händler in Asien - coin-update
Anzeige

Einzelhändler in ganz Asien können nun Bitcoin- und Kryptowährungszahlungen über eine neue Hybridlösung von Alchemy akzeptieren.

Alchemy bringt Bitcoin-Zahlungslösung auf den Markt

In einer Pressemitteilung vom Mittwoch gab Alchemy – ein globaler Anbieter von Krypto-Zahlungsdiensten – den Start der Plattform bekannt.

Die Alchemy Hybrid Payment Solution ermöglicht es Händlern in asiatischen und nahöstlichen Märkten, Bitcoin- und Kryptozahlungen problemlos zu akzeptieren. Der Service bietet eine hybride Integration mit beliebten Fiat-Wallets in Asien wie Alipay, WeChat Pay und LinePay an.

Neben Bitcoin bietet das neue Zahlungsportal von Alchemy Unterstützung für mehr als 30 Altcoins einschließlich Ethereum und Litecoin. Laut Presseerklärung werden Kryptozahlungen auf der Plattform in der lokalen Fiat-Währung abgewickelt. Diese Funktion ist Teil der Bemühungen, den schwankenden Wert von Kryptos zu reduzieren.

Alchemy Hybrid Payment Solution ist bereits in Hongkong und Singapur im Einsatz. Pricerite und Midwest Global Asia gehören zu den ersten Anbietern des Dienstes.

Alchemy soll nicht nur ein Zahlungs-Gateway sein, sondern auch Möglichkeiten zur Erweiterung der Funktionen der Plattform prüfen. Es laufen bereits Gespräche über Schnittstellen zu Krypto-Börsen und Bitcoin-OTC-Desks.

Erleichterung von Krypto-Zahlungen

Das neue Produkt von Alchemy ist der neueste Versuch, das Problem der Verwendung von Bitcoin und Kryptos im täglichen Einzelhandel zu lösen. Zu der Entwicklung erklärte der Mitgründer des Unternehmens, Patrick Ngan:

Dies ist ein entscheidender Faktor für den globalen Kryptowährungsmarkt, da er Kryptowährungen dazu treibt, wirklich eine globale Währung zu werden. Es schafft reale Anwendungsfälle für Kryptowährungen, da Krypto-Inhaber ihre Kryptowährungen nun auch für den Kauf von Waren und Dienstleistungen zusätzlich zu ihren Anlagefunktionen verwenden können.

Selbst Bitcoin-Anhänger und Twitter-CEO Jack Dorsey hat kürzlich erklärt, dass die Kryptowährung noch einen langen Weg vor sich hat, um sich als nützliche Zahlungsmethode zu etablieren. Dorsey hält jedoch an seinem Glauben fest, dass Bitcoin irgendwann die native Währung des Internets sein wird.

In einem Interview auf Charlie Shrems Podcast -‚Untold Stories‘, sagte BTCC-Mitbegründer Bobby Lee, dass Bitcoin in China vor allem als Investition und nicht als Währung angesehen wird.

Textnachweis: bitcoinist, Osato Avan Nomato

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.