whitepaper

was ist bitcoin

NEWS

BASIS

CHARTS

WALLETS

HANDEL

KAUFEN

Alchemy ermöglicht Bitcoin Zahlungen für 1,2 Millionen Händler in Asien

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Kein EU-Investorenschutz.

Hinweis: 76.4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

- Anzeige -

Einzelhändler in ganz Asien können nun Bitcoin- und Kryptowährungszahlungen über eine neue Hybridlösung von Alchemy akzeptieren.

Alchemy bringt Bitcoin-Zahlungslösung auf den Markt

In einer Pressemitteilung vom Mittwoch gab Alchemy – ein globaler Anbieter von Krypto-Zahlungsdiensten – den Start der Plattform bekannt.

Die Alchemy Hybrid Payment Solution ermöglicht es Händlern in asiatischen und nahöstlichen Märkten, Bitcoin- und Kryptozahlungen problemlos zu akzeptieren. Der Service bietet eine hybride Integration mit beliebten Fiat-Wallets in Asien wie Alipay, WeChat Pay und LinePay an.

Neben Bitcoin bietet das neue Zahlungsportal von Alchemy Unterstützung für mehr als 30 Altcoins einschließlich Ethereum und Litecoin. Laut Presseerklärung werden Kryptozahlungen auf der Plattform in der lokalen Fiat-Währung abgewickelt. Diese Funktion ist Teil der Bemühungen, den schwankenden Wert von Kryptos zu reduzieren.

Alchemy Hybrid Payment Solution ist bereits in Hongkong und Singapur im Einsatz. Pricerite und Midwest Global Asia gehören zu den ersten Anbietern des Dienstes.

Alchemy soll nicht nur ein Zahlungs-Gateway sein, sondern auch Möglichkeiten zur Erweiterung der Funktionen der Plattform prüfen. Es laufen bereits Gespräche über Schnittstellen zu Krypto-Börsen und Bitcoin-OTC-Desks.

Erleichterung von Krypto-Zahlungen

Das neue Produkt von Alchemy ist der neueste Versuch, das Problem der Verwendung von Bitcoin und Kryptos im täglichen Einzelhandel zu lösen. Zu der Entwicklung erklärte der Mitgründer des Unternehmens, Patrick Ngan:

Dies ist ein entscheidender Faktor für den globalen Kryptowährungsmarkt, da er Kryptowährungen dazu treibt, wirklich eine globale Währung zu werden. Es schafft reale Anwendungsfälle für Kryptowährungen, da Krypto-Inhaber ihre Kryptowährungen nun auch für den Kauf von Waren und Dienstleistungen zusätzlich zu ihren Anlagefunktionen verwenden können.

Selbst Bitcoin-Anhänger und Twitter-CEO Jack Dorsey hat kürzlich erklärt, dass die Kryptowährung noch einen langen Weg vor sich hat, um sich als nützliche Zahlungsmethode zu etablieren. Dorsey hält jedoch an seinem Glauben fest, dass Bitcoin irgendwann die native Währung des Internets sein wird.

In einem Interview auf Charlie Shrems Podcast -‚Untold Stories‘, sagte BTCC-Mitbegründer Bobby Lee, dass Bitcoin in China vor allem als Investition und nicht als Währung angesehen wird.

Textnachweis: bitcoinist, Osato Avan Nomato

- Anzeige -

Jetzt Bitcoin handeln:

  • Echte Bitcoin kaufen
  • Bitcoin, Kryptowährungen, Aktien und mehr
  • Einzahlung mit PayPal, Kreditkarte, Sofort, SEPA und mehr

Hinweis: 75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie das hohe Risiko eingehen können, Geld zu verlieren.

Coin-Update.de ist eine reine Informationsplattform, die nach bestem Wissen und Gewissen Inhalte erstellt. Vollständigkeit, Richtigkeit, Aktualität und Genauigkeit kann nicht garantiert werden, das gilt auch für Kursbewegungen und -angaben. Die auf Coin-Update veröffentlichten Inhalte, Meinungen, Informationen, usw. dienen ausschließlich dem Zwecke der Information und sind keinesfalls eine auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete Anlageberatung und auch nicht fachkundig. Die hier veröffentlichten Inhalte stellen weder Kauf- noch Verkaufsempfehlungen von Finanzinstrumenten dar, noch sind sie als Garantie oder Zusicherung bestimmter Kursbewegungen zu verstehen. Analysen, Meinungen, Schätzungen, Angaben oder Simulationen zur historischen Kurs- bzw. Wertentwicklung eines Finanzinstruments sowie Prognosen für zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen der dargestellten Finanzinstrumente sind keine zuverlässigen und fundierten Indikatoren für die Wertentwicklung. Historische Ereignisse garantieren keine zukünftigen Gewinne. Prognosen enthalten zudem unvorhersehbare Risiken und Faktoren, die von vornherein nie hundertprozentig abgeschätzt werden können. Das kann dazu führen, dass tatsächlich eintretende Ereignisse, Kursbewegungen sowie andere Faktoren deutlich von den auf Coin-Update veröffentlichten Informationen abweichen. Zudem verpflichtet sich Coin-Update nicht, die Prognosen weiter zu verfolgen oder nachträglich anzupassen. Investitionen in digitale Währungen sind mit hohem Risiko verbunden, der Totalverlust kann nicht ausgeschlossen werden und ist jederzeit möglich. Die Verwendung der Informationen dieser Medienplattform erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers. Die Inhalte von Coin-Update sind lediglich Meinungen und unterliegen keiner Qualitätskontrolle, sind nicht als Entscheidungsgrundlage, insbesondere nicht für die Geldanlage oder Investition, geeignet und dienen ausschließlich der allgemeinen Information und Diskussion. Bei Coin-Update handelt es sich keinesfalls um Anlageberatung, Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen oder fundierte Prognosen bezüglich der Wertentwicklung. Die veröffentlichten Inhalte auf Coin-Update entsprechen lediglich der Meinung des Autors bzw. der Autoren. Die Inhalte stellen keine Beratung im weitesten Sinne dar und ersetzen keine individuelle Rechts- oder Steuerberatung.