$ 9 Milliarden in Ethereum von Krypto-Börsen in den letzten 3 Tagen abgezogen

In den letzten drei Tagen wurden neun Milliarden Dollar an Ethereum von Krypto-Börsen abgezogen, was darauf hindeutet, dass sich Wale ansammeln könnten.

Allein in den letzten drei Tagen wurden massiv 2,2 Mio. ETH von den Börsen abgezogen

Wie in einem CryptoQuant-Beitrag dargelegt, zeigen On-Chain-Daten, dass in den letzten Tagen Ethereum im Wert von rund neun Mrd. US-Dollar von den Börsen genommen wurde. Der hier relevante Indikator ist der sogenannte „Börsenreserve“, der die Gesamtmenge an ETH in den Börsen-Wallets misst.

Wenn der Wert dieser Kennzahl sinkt, bedeutet dies, dass Anleger ihre Ethereum von den Börsen abziehen. Ein solcher Trend kann ein Zeichen für eine Akkumulation sein und könnte sich langfristig als positiv erweisen. Steigt der Indikator hingegen an, bedeutet dies, dass die Inhaber ihre Coins zu Börsen bringen, um sie vermutlich zu verkaufen. Diese Situation kann sich als nachteilig für die Kryptowährung herausstellen.

Hier ist ein Chart, der den Trend des Wertes der Ethereum-Börsenreserve im letzten Jahr zeigt:

Wie die obige Grafik zeigt, sind die Ethereum-Börsenreserven in den letzten drei Tagen sehr stark gesunken. Während dieses Zeitraums wurden etwa 2,2 Millionen ETH (mehr als 9 Milliarden Dollar zum aktuellen Kurs) aus den Börsen-Wallets entnommen.

Dies ist eine der größten Mengen an Ethereum, die in so kurzer Zeit abgezogen wurden. Dies könnte ein Zeichen für eine Anhäufung von Walen sein, oder es könnte sich als Ergebnis eines internen Wallettransfers an einer Börse herausstellen.

Aber wenn es tatsächlich auf die Anhäufung von großen Akteuren wie institutionellen Anlegern zurückzuführen ist, dann könnte das für ETH ziemlich bullisch sein. Die Grafik zeigt auch, dass die Börsenreserven seit einiger Zeit rückläufig sind. Da die Börsenreserven effektiv das verfügbare Angebot an Ethereum zum Kauf darstellen, könnte ein solcher konstanter Rückgang zu einem Angebotsschock führen.

Aufgrund der Angebots-Nachfrage-Dynamik kann sich ein solch lang anhaltender Trend langfristig als positiv für die Kryptowährung erweisen.

Textnachweis: Newsbtc

Kryptowährungen kaufen & handeln: Beliebte Anbieter
  •  
Testsieger
Logo eToro

Bewertung

5/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bewertung

3.6/5
Gebühren
Sicherheit
Krypto-Auswahl

Einzahlung via

Einzahlung via

72 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.