60% aller Ethereum-Token liegen seit einem Jahr brach – bullish oder bearish für ETH 2.0?

60% Ethereum liegen brach – bullish oder bearish
Anzeige
  • Rund 60% aller ETH-Coins liegen seit einem Jahr.
  • Das ETH 2.0 Zinken-Testnetz wird als Erfolg gewertet.
  • Die ETH-Preise sind leicht zurückgegangen, liegen aber immer noch über dem Zweijahresdurchschnitt.


Gemäß der On-Chain-Analyse wurden rund 60% aller Ethereum-Coins seit über einem Jahr nicht mehr bewegt. Gleichzeitig wächst die Erwartungshaltung gegenüber ETH 2.0.

Die bullishe Metrik wurde vom ETHhub-Gründer Anthony Sassano beobachtet, der sich zu einem „Hodl Wave“-Chart von Glassnode äußerte.

Er kommentiert, es sei interessant zu sehen, ob sich diese Metrik ändert, sobald Phase 0, auch bekannt als „Beacon Chain“, gestartet wird und die Besitzer mit dem Staking beginnen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Der Chart zeigt seit Ende 2018 einen Aufwärtstrend, als die Ethereum-Preise auf ein 19-Monatstief von knapp unter 85 Dollar fielen. In den letzten 20 Monaten akkumulierten Krypto-Investoren langsam, dann fingen die Preise wieder an zu steigen und erreichten Anfang September ein Zweijahreshoch von 480 $.

Im März 2020 gab es neben dem Rest der Krypto-Währungsmärkte eine größere Korrektur, aber die Zahlen deuten darauf hin, dass mehr als die Hälfte der Ethereum-Investoren den Vermögenswert immer noch halten.

Der Vorsitzende der CFTC, Heath Tarbert, ergänzt die bullishe Stimmung in einem Interview mit folgendem Kommentar: 

„Lassen Sie mich im Grunde genommen nur sagen, wie beeindruckt ich von Ethereum bin, Punkt Punkt, Punkt.“

ETH 2.0 Testnet-Update

Das Medalla ETH 2.0-Testnetz läuft seit zweieinhalb Monaten reibungslos, nachdem es Mitte August zu Beginn einige Pannen gegeben hatte. Heute gibt es über 2,3 Millionen Stakes im Göerli-Testnetz (GöETH), wobei es gemäß dem Analyse-Dashboard beaconcha.in offenbar einen Validierungsfehler gegeben hat.

Im Anschluss an ein früheres Testnet namens Spadina wurde am 13. Oktober ein weiteres kurzes Testnet mit dem Namen Zinken lanciert, mit dem primären Ziel, den Entstehungsprozess zu emulieren. Zum Zeitpunkt des Schreibens waren über 150.000 GöETH von 4.720 Validatoren, die das Netzwerk testen, gestaked worden.

Zinken ist die letzte Phase der Phase-0-Tests, so Jimmy Ragosa von ConsenSys, der Anfang der Woche außerdem erklärte:

„Das letzte Testnetz für ETH2 Phase 0 war Zinken und es war erfolgreich, wir warten jetzt nur noch auf den Mainnet Deposit Contract und ein Genesis-Datum.“

Um in seiner Endphase starten zu können, muss das Netzwerk über 16.000 Validatoren und 500.000 ETH auf der Ethereum 2.0 Blockchain hinterlegt haben.

Ein Ausblick auf den Preis

Die Ethereum-Preise sind am Tag nach einem lokalen Hoch von $395 am 12. Oktober leicht zurückgegangen.

ETH/USD-Chart nach TradingView

Zum Zeitpunkt des Schreibens tradete ETH für $379 und hat an den Gewinnen der vergangenen Woche festgehalten – ein Zeichen dafür, dass die bullishe Dynamik anhalten könnte. Viele Investoren hoffen, dass mit der Bekanntgabe der ETH 2.0 Mainnet-Starttermine die Preise wieder in die Höhe schnellen werden.

Anzeige

  •  
Testsieger
Logo eToro
5/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Nutzerfreundlich 95%
Gebühren 91%
Funktionen 89%
Support 87%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Kauf von echten Bitcoins
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • tezos-logo-01
  • + 9 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Einfach zu bedienen
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

75% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Logo Plus500
4.4/5
Regulierung 100%
Zahlungsmethoden 100%
Gebühren 92%
Funktionen 90%
Nutzerfreundlich 85%
Support 81%
  • Regulierte Plattform
  • Einlagensicherung
  • Bitcoin CFD-Handel
  • litecoin-ltc-logo
  • x
  • i
  • cardano-ada-logo
  • + 5 weitere
  • Kostenloses Demo-Konto
  • Einzahlung kostenlos
  • Faire Spreads (Gebühren)
  • Aktien, Rohstoffe, ETFs, + weitere handelbar

81% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, Ihr Geld zu verlieren.