15 Prozent Gewinn! Was lässt Ripples XRP diese Woche so stark steigen?

15 Prozent! Warum steigt Ripples XRP diese Woche so stark
Anzeige

Ripples XRP ist seit Anfang der Woche um satte 15 Prozent gestiegen. Eine neue Partnerschaft mit einem großen lateinamerikanischen Geldüberweisungsunternehmen treibt die Dynamik voran.

2019 war ein schreckliches Jahr für Ripples XRP. Es war eines der am schlechtesten abschneidenden Krypto-Aktiva mit hoher Marktkapitalisierung und musste in den zwölf Monaten 48 Prozent verloren geben. Der Token begann das Jahr mit einem Kurs von 0,375 Dollar und beendete es bei unter 0,200 Dollar.

In dieser Woche wurde allerdings eine viel bessere Performance verzeichnet. Zwar ist es XRP noch nicht gelungen, die psychologische Grenze von 0,30 Dollar zurückzuerobern, allerdings scheint der Coin auf dem Weg dorthin zu sein – mit einem 15-prozentigen Anstieg seit Montag auf ein Zehn-Wochen-Hoch von 0,273 Dollar während des asiatischen Tradings heute.

Ripples Partnerschaft mit Intermex

Ausgelöst wurde die Dynamik durch eine Partnerschaft mit der an der NASDAQ notierten International Money Express Inc. Das führende Unternehmen für Geldüberweisungsdienstleistungen konzentriert sich laut offizieller Ankündigung vor allem auf Lateinamerika und die Karibik.

Die Partnerschaft ermöglicht es Intermex, Ripples On-Demand-Liquidity-Produkt über RippleNet zu nutzen. Bei RippleNet handelt es sich um das internationale Netzwerk von Finanzpartnern des Unternehmens.

Das Produkt nutzt den XRP-Token als Brücke zwischen der sendenden und empfangenden Währung in Echtzeit. Seine Hauptfunktion besteht darin, den Bedarf an Vorfinanzierungskonten bei grenzüberschreitenden Zahlungen zu verringern.

Mit International Money Express Inc. können Kunden Geld (hauptsächlich aus den Vereinigten Staaten) in 17 Länder in Lateinamerika und der Karibik senden, einschließlich Mexiko und Guatemala, sowie in vier weitere Länder in Afrika.

XRP-Freunde feiern die Neuigkeiten auf Twitter.

https://twitter.com/xrp_stuart/status/1224823915689717766

BitMEX-Listing

Zusätzlich zu dieser großen Partnerschaft kündigte die BitMEX-Börse auch an, dass das Trading mit einem neuen perpetual Swap auf das XRP-Token (XRPUSD) am 5. Februar beginnen wird.

Das hat die Dynamik weiter verstärkt – und das, obwohl der Gründer der Börse, Arthur Hayes, den Token auf Twitter als „dogsh*t“ bezeichnet.

Seit Anfang des Jahres konnte Ripples XRP um 40 Prozent zulegen und damit Bitcoin und viele Altcoins übertreffen. Der Ripple-Token ist derzeit das leistungsstärkste Krypto-Asset unter den Top 30. 

Seine Marktkapitalisierung liegt zum Zeitpunkt des Schreibens bei gerade einmal bei 12 Milliarden Dollar –  es hat noch einen langen Weg vor sich, um als bullische Währung zu gelten.

Anzeige
Das könnte dich auch interessieren...